Kaufmann/-frau (m/w/d) für Büromanagement im Bereich der Geschäftsleitung

Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum

Duisburg

Bewerbungsende: 22.08.2022

Das Lehmbruck Museum in Duisburg zeichnet sich durch eine in Europa einzigartige Sammlung internationaler Skulptur der Moderne aus. Im Zentrum der Sammlung steht das Werk Wilhelm Lehmbrucks, der zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern der Moderne gehört. Seine Sammlung und die herausragende Architektur machen das Museum zu einem außergewöhnlichen Ort.

Bei der Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum – Zentrum Internationaler Skulptur ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Kaufmann/-frau (m/w/d) für Büromanagement im Bereich der Geschäftsleitung

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Führung des Sekretariats der Geschäftsleitung:
  • Bürokommunikation, Terminkoordination und -überwachung
  • Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Besprechungen inkl. Protokollführung
  • Einladungs- und Anmeldemanagement
  • Fristen- und Zeitmanagement
  • Organisation von internationalen und nationalen Dienstreisen
  • Diverser Schriftverkehr sowohl selbstständig als auch nach Vorgabe
  • Führung des Sekretariats des Freundeskreises des Lehmbruck Museums
  • Organisation von internen Veranstaltungen

Ihr Profil

  • Sie haben eine kaufmännische Ausbildung für Büromanagement erfolgreich abgeschlossen und besitzen bereits relevante Berufserfahrung und administrative Fertigkeiten.
  • Sie verfügen über hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und Sicherheit in der Formulierung von Texten und Briefen; gute Englischkenntnisse sind vorausgesetzt.
  • Sie haben Organisationsgeschick und sind kontaktstark auch im Umgang mit unterschiedlichen Berufsgruppen.
  • Sie können alle im Sekretariat relevanten MS-Office-Programme sowie Videokonferenzprogramme sicher anwenden.
  • Eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Selbstmotivation zeichnen Sie aus.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Diskretion, Zuverlässigkeit und Loyalität, sind zeitlich flexibel, auch an Wochenenden, und besitzen ein souveränes Auftreten.

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiche Aufgaben in einer renommierten Einrichtung mit einem engagierten und freundlichen Team
  • Vergütung und zusätzliche soziale Leistungen (Betriebliche Altersvorsorge) nach TVöD VKA
  • Die Innenstadt, die ÖPNV-Anbindungen und der Hauptbahnhof sind fußläufig zu erreichen.
  • Preisvorteile beim Bezug eines Job-Tickets

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Aussicht auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung.

Die Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum begrüßt Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion/Weltanschauung oder sexueller Orientierung und freut sich insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit internationaler Geschichte. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt (§2 SGB IX). Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten ausschließlich im Rahmen dieses Besetzungsverfahrens speichern und auswerten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. 

Kontakt

Erfahren Sie mehr über unsere Einrichtung unter www.lehmbruckmuseum.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Hommers (Verwaltungsleiter) unter der Telefonnummer 0203/283 2489 gerne zur Verfügung.

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen sowie Nennung Ihrer Gehaltsvorstellung bitte bis zum 22. August 2022 ausschließlich per E-Mail (*.pdf, max. 5 MB) an: bewerbung@lehmbruckmuseum.de

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.08.2022