Kaufmännische Leitung in Vollzeit

Roemer- und Pelizaeus-Museum

Hildesheim

Die Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim GmbH (RPM) sucht im Rahmen einer altersbedingten Nachfolgeregelung eine Kaufmännische Leitung in Vollzeit (39h).

Das RPM ist das größte kommunale Museum Norddeutschlands und ein Mehrspartenhaus mit Objekten von allen Kontinenten der Welt. Neben den Dauerausstellungen zum alten Ägypten, Altamerika und China, werden jedes Jahr auch große Sonderausstellungen zusammengestellt, die zum Teil auch in anderen Museen außerhalb Deutschlands gezeigt werden. Das RPM ist an verschiedenen wissenschaftlichen sowie bildungsorientierten Projekten beteiligt und ist außerdem ein Ort für verschiedenste Veranstaltungen. Für weitere Informationen besuchen Sie gerne die Internetseite unter www.rpmuseum.de.

Im Rahmen Ihrer Vorstellungen und Fähigkeiten bieten wir Ihnen in dieser anspruchsvollen Rolle die Möglichkeit nach entsprechender Einarbeitung Prokura zu erhalten.

Wesentliche Aufgaben

  • Gesamtverantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen
  • In enger Zusammenarbeit mit externen Steuerberatern sind Sie für die Erstellung der Jahresabschlüsse verantwortlich
  • Neben der Aufstellung des Wirtschaftsplans und der Budgetsteuerung des gesamten Museums entwickeln Sie das Controlling strategisch und konzeptionell weiter
    Sie erarbeiten Analysen und Handlungsempfehlungen zu Händen der Muse- umsleitung als Entscheidungsgrundlage für zukünftige Unternehmensentwicklungen
  • Sie übernehmen die steuerliche Überprüfung von diversen Sachverhalten und wirken bei den rechtlichen Überprüfungen von Verträgen mit
  • Analyse und Aufbau optimierter Strukturen und Prozessabläufe in Hinblick auf Effizienz und Digitalisierung

Für Fragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Frau Svenja Fuhrich, als kaufmännische Direktorin des Roemer- und Pelizaeus Museums, unter der Durchwahl 05121-301-1010 gerne zur Verfügung. Für Fragen zum Museum, seinen Sammlungen und Projekten können Sie sich an Prof. Dr. Regine Schulz als wissenschaftliche Direktorin 05121-936912 wenden.

Als Bewerberin bzw. Bewerber verfügen Sie zum Zeitpunkt der Einstellung über Ausbildungsvoraussetzung:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft oder des Kultur- managements (mit einem Schwerpunkt in Betriebswirtschaft) oder eines vergleichbaren Studienganges.
  • Alternativ eine abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellte/-r od. Steuerfachwirt/-in idealerweise mit Weiterbildung zum/zur Bilanzbuchhalter/in mit mehrjähriger Berufserfahrung

 

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, mit Erfahrung in Finanzplanung und Controlling
  • Unternehmerisches und wirtschaftliches Denkvermögen sowie Erfahrung in der Personal- und Budgetverantwortung
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Organisationstalent sowie strukturierte, ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • hohes Engagement, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Diplomatie
    Gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

 

Wünschenswert sind zudem:

  • Berufserfahrung möglichst in einem vergleichbaren Kulturbetrieb
  • Juristische Grundkenntnisse (Vergaberecht)
  • Sicherer Umgang mit MS-Standardsoftware

 

Bewerberinnen und Bewerber ohne eine der o.g. Qualifikationen können nicht berücksichtigt werden.

 

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (insbesondere tabellarischer Lebenslauf, Nachweis über Studienabschluss, Arbeitszeugnisse vorheriger Beschäftigungsverhältnisse) einschließlich Motivations- oder Bewerbungsschreiben sowie Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 15.12.2021 unter direktion@rpmuseum.de

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.12.2021