Kommunikationsdesigner/in

Niedersächsisches Landesmuseum

Hannover

Das Niedersächsische Landesmuseum Hannover ist mit den Bereichen Archäologie, Ethnologie, Landesgalerie und Naturkunde das größte staatliche Museum in Niedersachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle einer Kommunikationsdesignerin / eines Kommunikationsdesigners zu besetzen.

Die Aufgaben der Kommunikationsdesignerin / des Kommunikationsdesigners bestehen in der Erstellung von klassischen Drucksachen (Visitenkarten, Flyer, Plakate), in der Gestaltung von analogen und digitalen Werbemedien für Sonderausstellungen (Anzeigen, Plakate, Flyer, Imagefilme mit gängiger Software) und der Gestaltung des vierteljährlichen Programmheftes. Des Weiteren liegen die Aufgaben im Support der hauseigenen Homepage und des Blogs mittels CMS WordPress und die Unterstützung bei der Konzeption von Social Media-Kampagnen. Hinzu kommen die Gestaltung von Ausstellungskatalogen sowie von Sonderausstellungen und ihrer medientechnischen Ausstattung. Alle Arbeiten erfolgen im Rahmen des hauseigenen Corporate Designs.

Voraussetzungen sind

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (B.A./Diplom oder vergleichbar) im Bereich Kommunikationsdesign / Mediendesign / Grafikdesign
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Kreativität und Konzeptionsstärke
  • der perfekte Umgang mit Adobe Creative Suite (bis zur Reinzeichnung und Druckvorstufe)
  • Eigenständigkeit von der ersten Idee bis zur Drucklegung
  • ein hohes Interesse an Social Media, ideal sind eigene Erfahrungen mit HTML/CSS und WordPress
  • sehr gute Deutschkenntnisse

Erwünscht sind

  • Interesse an kulturellen Themen
  • der sichere Umgang mit crossmedialen Kommunikationsmitteln
  • ein guter Dialog mit anderen Disziplinen
  • die Vertrautheit mit den gängigen Office-Programmen
  • gute Englischkenntnisse

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.
Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung ist zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung nachzuweisen.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.01.2018 (Eingangsschluss) an:

Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

Stephanie Versümer

Az: 03/Kommunikation

Willy-Brandt-Allee 5

30169 Hannover

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.01.2018