Kommunikationsmanager (m/w)

Liechtensteinisches Landesmuseum

Vaduz

Gezeigtes zum Erlebnis machen

Das Liechtensteinische Landesmuseum (www.llm.li) gehört mit seinen vier Museen zu den bedeutenden Kultureinrichtungen in der Region. Neben der Sammlung zu Liechtenstein tragen die erlebnisorientierten Sonderausstellungen wesentlich zur hohen Bekanntheit des LLM über die Grenzen hinaus bei. Für die neugeschaffene Stelle (80 % – 100 %) suchen wir den Kommunikationsmanager (m/w)

Sie verantworten die gesamte Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit des Hauses von der Konzeption bis zur Umsetzung. Schwerpunkte sind die Sicherstellung eines publikumswirksamen Aussenauftritts, die Bewerbung von Veranstaltungen und Ausstellungen, die Betreuung der Medienarbeit (Print, Radio, TV), das Contentmanagement (Website, Social Media) und die Sponsoren- und Netzwerkpflege. Vorausgesetzt wird eine Ausbildung in Kommunikation, Marketing oder PR (Uni, FH, eidg. Diplom) und mehrjährige Berufserfahrung

im Bereich Kommunikation. Bereits vorhandene PR-Erfahrung in einer Kulturinstitution wäre ideal, ist aber nicht Bedingung. Visionskraft, konzeptionelle Fähigkeiten und Gestaltungswille verbinden sich bei Ihnen mit der Bereitschaft, auch im operativen Detail selbst anzupacken. Sie sind stark im kreativen Texten, zeigen Eigeninitiative, Innovationsfreude und haben die Fähigkeit, andere von Ihren Ideen zu begeistern.

Das LLM ist bereits eine starke Marke, die durch Ihr Engagement noch stärker werden soll. Sie können viel Neues aufbauen, bewegen und gestalten. Christof Becker freut sich auf Ihre Bewerbungsunterlagen, welche Sie bitte online unter «Stellenangebote» auf www.wilhelm.ch [Referenz 2336] einreichen. Absolute Diskretion ist garantiert

WILHELM AG

Josef-Rheinberger-Strasse 6

Postfach 901

LI-9490 Vaduz

Telefon +423 388 0 488

www.wilhelm.ch

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!