Koordinator Schatzkammer Thüringen (m/w)

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Gotha

Stellenausschreibung

In der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ist zum 01.03.2018 die Stelle Koordinator Schatzkammer Thüringen (m/w) zu besetzen.

Seit 2006 arbeiten 15 Schlösser und Parkanlagen als „Schatzkammer Thüringen“ zusammen. Dabei steht die gemeinsame Vermarktung der einmaligen Thüringer Residenzschlösser und Gartenanlagen im Mittelpunkt. Ziel der Initiative ist die Steigerung der Besucherzahlen und eine Erhöhung der Bekanntheit und Begehrlichkeit durch überregionales Marketing. Die „Schatzkammer Thüringen“ hat 2014 eine erfolgreiche neue Veranstaltungsreihe aus der Taufe gehoben, die „Thüringer Schlössertage“. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha hat die organisatorische Leitung dieser Aktion inne. In den kommenden Jahren soll die „Schatzkammer Thüringen“ und die „Thüringer Schlössertage“ fortentwickelt werden.

Aufgaben des/der Koordinators/in

  • Zentrale/r Ansprechpartner/in für die beteiligten Projektpartner und Kooperationspartner
  • Entwicklung und Umsetzung eines Marketingkonzeptes
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation der gemeinsamen Sitzungen und Projekttreffen
  • Koordination, Vernetzung und Sichtbarmachung der Aktivitäten sowie der Arbeitsergebnisse
  • Erarbeitung von redaktionellem Content
  • Erarbeitung neuer Werbeformate
  • Betreuung Homepage und kontinuierliche Aktivitäten in den sozialen Netzwerken
  • Präsentation der Schatzkammer/Schlössertage auf Messen und Veranstaltungen
  • Zielgerichtete Erarbeitung von Drittmittelanträgen, Steuerung aller Maßnahmen zur Umsetzung und Abrechnung bewilligter Projekte
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben
  • Koordinierung des Gesamtvorhabens „Thüringer Schlössertage“
  • Entwicklung und Fortschreibung einer Strategie und Kooperationen für die Weiterentwicklung der „Schatzkammer Thüringen“ und des Projekts „Thüringer Schlössertage“
  • Beratung der beteiligten Projektpartner bei der Entwicklung von Veranstaltungen und Events im Rahmen der „Thüringer Schlössertage“

 

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium in einem museumsrelevanten Bereich oder der Kommunikationswissenschaften
  • Fähigkeit zur Formulierung von Texten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • freundliches und souveränes Auftreten
  • Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, eine weitere Fremdsprache ist erwünscht
  • gute PC-Kenntnisse in den gängigen Anwendungsprogrammen (zudem Photoshop, CMS, Indesign)
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach TVöD-VKA (Ost).

Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst bis 31.12.2018 befristet. Eine Verlängerung für das Jahr 2019 ist beantragt und wird Anfang 2018 entschieden.

Schwerbehinderte Bewerber(innen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Männer und Frauen haben bei uns die gleichen Chancen.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Nach dem Ende des Verfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Für eine Rücksendung legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Marco Karthe, Direktor Kommunikation und Bildung, unter der 03621-8234-500 zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 29.01.2018 an:

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Herrn Stiftungsdirektor Prof. Dr. Martin Eberle

Postfach 10 03 19

99853 Gotha

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.01.2018