Kurator*in (m/w/d)

Museum Ulm

Ulm

Bewerbungsende: 21.08.2022

Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen für den Fachbereich Kultur zum 01.10.2022 eine*n

Kurator*in (m/w/d) für das Museum [Vollzeit, unbefristet]

Die Stadt Ulm beabsichtigt, im Jahr 2023 das Museum „Die Einsteins“ zu Albert Einstein und seiner Ulmer Verwandtschaft zu eröffnen.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung und Betrieb des Museums „Die Einsteins“
  • Projektleitung, Fortentwicklung der konzeptionellen Arbeit und Fertigstellung der Dauerausstellung zum Eröffnungstermin
  • Weiterentwicklung des medialen Vermittlungskonzepts der Dauerausstellung inkl. Recherche und wissenschaftliche Aufbereitung der Inhalte
  • Koordination und Abwicklung von Ausschreibungen und Vergabe
  • Verwaltung der Haushaltsmittel des Museums „Die Einsteins“ und Akquise von Drittmitteln
  • Pflege des Netzwerkes zu Angehörigen der Familie Einstein und der ehemaligen jüdischen Gemeinde
  • Pflege des weltweiten Netzwerks zu anderen Forschungseinrichtungen und Archiven
  • Weiterentwicklung der Datenbank und Forschung zu Albert Einstein und seinen Verwandten
  • Planung und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit bzw. der Marketingmaßnahmen
  • Repräsentanz des Museums „Die Einsteins“ in der Öffentlichkeit und Beantwortung von Anfragen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichtswissenschaften oder Sozial- bzw. Kulturwissenschaften mit einschlägigem Schwerpunkt
  • Publikationstätigkeit zu obigem Themenbereich
  • gute Kenntnisse im Bereich der jüdischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts in Deutschland
  • Erfahrungen im Kuratieren von Ausstellungen (Referenzen)
  • Kenntnisse zu den gängigen Office-Anwendungen (insbesondere Word, PowerPoint und Excel) und zu Datenbanken
  • Know-how in musealer und historischer Vermittlungsarbeit
  • gute Englischkenntnisse
  • Aufgeschlossenheit, Engagement und Teamfähigkeit sowie Interesse insbesondere an der jüdischen Geschichte
  • Kreativität, Eigeninitiative, starker Kommunikationskompetenz und zielorientiertes Denken

Wir bieten:

  • Jobticket für die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel
  • Mittagstisch in ausgewählten Gastronomie- und Kantinenbetrieben gegen einen geringen Eigenanteil

Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Herr Ulrich Seemüller, Tel. 0731/161-4210 oder u.seemueller@ulm.de

Weitere Infos:

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm unter www.karriere.ulm.de.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 21.08.2022. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.08.2022