Kurator*in Naturgeschichte / Curator Natural History (m/f/d)

Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Darmstadt

Bewerbungsende: 15.01.2023

// english version below

 

Am Hessischen Landesmuseum Darmstadt ist in der Abteilung Naturgeschichte die unbefristete Stelle einer / eines

Kurator*in Naturgeschichte (m/w/d) A13 HBesG / E13 TV-H

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzten.

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt (HLMD) ist eines der wenigen Museen Deutschlands, in der Naturgeschichte (Geologie-Mineralogie / Paläontologie / Zoologie) sowie Kunst- und Kulturgeschichte vereint sind. Auf interdisziplinäre Zusammenarbeit wird daher besonderer Wert gelegt.

Arbeitsaufgaben:

  • Wissenschaftliche Betreuung, Erschließung und Dokumentation der paläontologisch-geowissenschaftlichen (z.B. in den Bereichen Invertebraten / Mineralogie) oder zoologischen Sammlungen (z.B. in den Bereichen Ornithologie / Invertebraten) am HLMD
  • Wahrnehmung allgemeiner kustodialer und logistischer Aufgaben am HLMD, konzeptionelle Erarbeitung von (Sonder)-Ausstellungen und Engagement im Bereich der besucherorientier­ten Wissenschaftskommunikation, insbesondere auch bei Wissenstransferprojekten
  • Mitbetreuung von technischem Personal, Gastwissenschaftlern, Praktikanten, etc.; Aufarbeitung von paläontologischen / geologischen oder zoologischen Archiv- und Sammlungsbeständen sowie Zuständigkeit bei wissenschaftlichen Anfragen und Leihverkehr im Fachgebiet
  • Forschung an paläontologischen-geowissenschaftlichen oder zoologischen Themen mit Bezug zu den Sammlungen des HLMD; Einwerbung von Drittmitteln und regelmäßige Präsentation von Ergebnissen auf Konferenzen sowie deren Publikation in internationalen Fachzeitschriften

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbare Qualifikation) in den Fächern Geologie-Paläontologie oder Biologie bzw. verwandter Wissenschaften, mit entsprechender Promotion

Erwünscht sind:

  • Spezialisierung in den oben genannten Fachbereichen sowie Fachkenntnis der Taxonomie / Systematik, nachzuweisen mittels Publikationen in peer-reviewed Journalen
  • Erfahrungen im Umgang mit Museumssammlungen, in der Sammlungsinventarisierung und Dokumentation sowie im Sammlungsschutz und in der Sammlungslogistik
  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln
  • Erfahrungen in der Entwicklung von Ausstellungen und in der Vermittlung von Forschungsinhalten an ein allgemeines Publikum
  • Gute fachliche Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene
  • Sehr gute deutsche sowie englische Sprachbeherrschung

Gesucht wird eine eigenständige wissenschaftlich arbeitende und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und guter Kommunikationsfähigkeit mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern.

Das Land Hessen trifft seine Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und Leistung. Das Hessische Landesmuseum Darmstadt strebt die Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt ist als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können, und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Flexible Arbeitszeiten und mobile Arbeit sind bei uns selbstverständlich. Fortbildungsmöglichkeiten sind vorgesehen.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungen unter folgendem Link bis zum 15. Januar 2023 ein (in elektronischer Form als einzelne PDF-Datei unter Nennung Ihres Nachnamens):

Bewerberportal – Ausschreibungsdetails (hessen.de)

Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Sämtliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihrer Angaben im Bewerbungsverfahren und Ihre Datenschutzrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Rückfragen: PD Dr. Torsten Wappler| 06151–1657061 | Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt

 

// EN

 

Hessisches Landesmuseum Darmstadt is seeking to fill the permanent position of a

Curator Natural History (m/f/d) A13 HBesG / E13 TV-H

to be filled as soon as possible.

Hessisches Landesmuseum Darmstadt (HLMD) is one of the few museums in Germany that combines Natural History (Geology-Mineralogy / Palaeontology / Zoology) with Art and Cultural History. Special emphasis is therefore given to interdisciplinary cooperation.

Responsibilities:

  • Scientific curation, development and documentation of the palaeontological, geological and mineralogical collections (e.g. in the fields of invertebrates / mineralogy) or zoological collections (e.g. in the field of ornithology / invertebrates) at HLMD
  • Participation in general curatorial and logistic tasks at HLMD, conceptual development of (special) exhibitions and engagement in the field of visitor-oriented science communication, in particular also knowledge transfer projects
  • (Co-)supervision of technical staff, guest scientists, work internship, etc.; main responsibilities for scientific enquiries and scientific loans as well as revision of palaeontological / geological or zoological archive material
  • Scientific research on palaeontological-geological or zoological topics related to HLMD collections including raising third-party-funds and regular publication of results in international journals as well as presentation at conferences

Requirements:

  • PhD degree in palaeontology / geology, biology or related disciplines

Expected are:

  • Specialization in the above-mentioned fields as well as expertise in taxonomy / systematics, demonstrated by publications in peer-reviewed journals
  • Experience in working with museum collections, collection inventories and documentation as well as collection care and logistics
  • Track record in the acquisition of funding
  • Experience in developing material for exhibitions and communicating scientific research to a general audience
  • Good professional networking at national and international level
  • Fluent in English and German

We are seeking an independent, scientifically working and responsible personality with a willingness to perform, the ability to work in a team and good communication skills with national and international cooperation partners.

The State of Hesse makes its personnel decisions on the basis of suitability, ability and performance. Hessisches Landesmuseum Darmstadt strives to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified women are therefore strongly encouraged to apply. Applications from people with disabilities will be given preferential consideration if they are equally suitable and qualified. Applications from people with a migration background are expressly welcomed. The position is basically shareable.

Hessisches Landesmuseum Darmstadt is certified as a „family-friendly employer“ in order to facilitate the compatibility of family and career. We offer an interesting, varied and responsible field of activity in an open-minded and innovative team, a „LandesTicket Hessen“ with which you can use public transport throughout Hesse free of charge, and all social benefits of the public service. Flexible working hours and mobile working are a matter of course for us. Further training opportunities are provided.

Please submit your full applications (in electronic form as single PDF file stating your last name) at the following link by January 15, 2023:

Bewerberportal – Ausschreibungsdetails (hessen.de)

If you are active in an honorary capacity, please state this in your application documents. Experience and skills acquired in an honorary capacity may be taken into positive consideration within the framework of suitability, qualification and professional performance if they are useful for the intended activity.

All information on the processing of your personal data, your details in the application process and your data protection rights can be found in our privacy policy. Datenschutzerklärung

For further inquiries: PD Dr. Torsten Wappler| 06151-1657061 | Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Friedensplatz 1, 64283 Darmstadt

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.01.2023