Kustodin/Kustode

Klassik Stiftung Weimar

Weimar

Stellenausschreibung

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus. Die Sammlungen werden in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, dem Goethe- und Schiller-Archiv, den Museen sowie den historischen Bauten und Gärten betreut.

Die Direktion Museen gliedert sich ab 2019 in die Abteilungen Sammlungen und Wissenschaft, Ausstellungs- und Sammlungsmanagement sowie Bestandserhaltung und Restaurierung.

In der Direktion Museen ist zum 01.01.2019 in der Abteilung „Sammlungen und Wissenschaft“ (Fachbereich Stadtschloss, Hof- und Residenzkultur) folgende Stelle zu besetzen:

Kustodin/Kustode Kunst und Kunsthandwerk bis 1650 (Residenzkultur der frühen Neuzeit) E 13 TV-L, Kennziffer: 31/2018

Aufgaben

  • Kustodische Betreuung des Bestandes der Gemälde, der Plastik und des Kunsthandwerks bis 1650 sowie des Münz- und Medaillenkabinetts mit den Schwerpunkten Dynastiegeschichte der ernestinischen Wettiner und Reformationsgeschichte sowie die Sammlung sakraler Kunst des Mittelalters und die Sammlung russischer Ikonen
  • Teamarbeit in bestands- und gattungsübergreifenden Projekten
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen (print und online)
  • Tätigkeit in den Formaten der Bildungs- und Vermittlungsarbeit der Klassik Stiftung

Voraussetzungen

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium der Kunstgeschichte (M.A., Promotion erwünscht)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer musealen Einrichtung sowie eine durch Publikationen bzw. erfolgreich durchgeführte Projekte nachgewiesene Spezialisierung auf die Kulturgeschichte der frühen Neuzeit, möglichst mit Schwerpunkt in der mitteldeutschen Residenzkultur und Dynastiegeschichte
  • Erfahrung im Pflegen von digitalen Museumskatalogen
  • Erfahrung in der museumsbezogenen Bildungs- und Vermittlungsarbeit
  • Erfahrung im Kuratieren von Ausstellungen
  • Erfahrung im Umgang mit der Bestandserhaltung und Restaurierungsprojekten
  • Sprachkenntnisse in Latein

Sie verfügen über ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten und einen selbständigen Arbeitsstil. Darüber hinaus haben Sie Freude an organisatorischen Tätigkeiten, arbeiten gern im Team und verfügen über hohe kommunikative Fähigkeiten.

Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 31. Oktober 2018 über unser Online-Portal unter http://www.klassik-stiftung.de/stellenangebote/. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.10.2018