Kustos Sammlung Malerei, Grafik und Skulptur (m/w/d)

Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst

Cottbus

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) ist Rechtsträger des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst und des Staatstheaters Cottbus. Im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst ist zum 1. Juni 2019 am Standort Cottbus die Stelle des Kustoden Sammlung Malerei, Grafik und Skulptur (m/w/d) unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Std./Woche).

Als Kustode*in obliegen Ihnen die konzeptuelle Erweiterung, Erschließung, Erforschung und Pflege des Sammlungsbestandes im Bereich Malerei, Grafik und Skulptur. In enger Abstimmung mit der Museumsleitung gehört das Konzipieren und die Realisierung von Publikationen (inkl. des Verfassens von wissenschaftlichen Texten) sowie die Konzeption und Durchführung von Sammlungspräsentationen und Wechselausstellungen zu Ihren Aufgaben. Ebenso ist die Kontaktpflege zur Fachwelt und zu privaten sowie öffentlichen Sammlungen und die aktive Mitarbeit bei der Drittmittelakquise Teil Ihrer Tätigkeiten.

Ihre Voraussetzungen:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Fach Kunstgeschichte oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sie verfügen über Museumserfahrung und eine nachgewiesene Expertise im Bereich der Bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts, insbesondere Kunst aus der DDR
  • Sie haben Erfahrungen im Bereich der Drittmittelakquise
  • Sie sind teamfähig und besitzen eine ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
  • Sie sind im Umgang mit Museumsdatenbanken und im Ausstellungswesen versiert
  • Sie sind in der Lage, das Kunstmuseum, dessen Profil und Inhalte mit fachlich fundiertem Wissen zu kommunizieren und bringen die sozialen und organisatorischen Kompetenzen sowie den Ideenreichtum mit, Besucher*innen zu begeistern
  • Sie bringen die Bereitschaft zur Feiertags-, Abend- und Wochenendarbeit mit
  • Sie verfügen über fundierte PC-Kenntnisse
  • Ihre Kenntnisse der deutschen Sprache sind ausgezeichnet und im Englischen gut, weitere Fremdsprachen sind wünschenswert

Die Vergütung erfolgt nach dem Anwendungstarifvertrag zur Übernahme des TV-L und TVÜ-L für die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) vom 15. Dezember 2008.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag zur Rücksendung der Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16.12.2018 an:

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalbüro
Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

oder per E-Mail: personal@bkc-f.de

Fahrt-/Reisekosten zum Vorstellungsgespräch können wir Ihnen leider nicht erstatten.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 16.12.2018