Kustos Straßenverkehr (w/m/d)

Verkehrsmuseum

Dresden

Im Verkehrsmuseum Dresden ist zum 01. Februar 2019 im Bereich Sammlungen eine Vollzeitstelle (40 Stunden/ Woche) zu besetzen als Kustos Straßenverkehr (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Aufarbeitung/Dokumentation des Sammlungsbestandes
  • Erwerb von Sammlungsgut, Objektrecherche, Inventarisierung und Dokumentation der Sammlung auf Basis eines Sammlungskonzeptes
  • Forschung, Beantwortung fachspezifischer Anfragen, Betreuung von Medienanfragen in Abstimmung mit der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachliche Unterstützung bei der Pflege, Wartung, Restaurierung und Konservierung der Sammlungsobjekte und bei der sachgerechten Aufbewahrung/Lagerung in den Depots
  • Pflege, Wartung und ggf. Aktualisierung der Dauerausstellung
  • Entwicklung von wissenschaftlichen Konzepten für Sonderausstellungen
  • Mitwirkung bei der Realisierung von Sonderausstellungen – Objektauswahl, sachgerechte Präsentation der Objekte, Erstellen von Texten, Mitgestaltung des Begleitprogramms
  • Vermittlung der fachspezifischen Inhalte des Sammlungsgebietes und der Ausstellungen in Form von Führungen, Vorträgen, wissenschaftlichen Publikationen
  • Zusammenarbeit mit anderen Kustoden bei interdisziplinären Ausstellungsprojekten
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen mit anderen Museen und wissenschaftlichen Institutionen sowie Partnern

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einer einschlägigen Fachrichtung (z. B. Technikgeschichte, Geschichte, Kulturwissenschaft)
  • fundierte und umfassende Kenntnisse zur Verkehrs- und Technikgeschichte insbesondere zur Geschichte des Autos, des Motorrads und des Fahrrads sowie des Straßenverkehrs, besonders auch aus einem kultur- und sozialhistorischen Blickwinkel
  • Erfahrungen auf museologischem Gebiet z. B. durch ein wissenschaftliches Volontariat in einem technikhistorischen Museum
  • Erfahrungen mit Ausstellungspraxis und kuratorischer Verantwortung
  • Erfahrungen mit der wissenschaftlichen Bewertung und Weiterentwicklung heterogener Sammlungsbestände
  • gute Kenntnisse mit den gängigen Standards des musealen Dokumentationswesens
  • Kenntnisse zu aktuellen Restaurierungsansätzen
  • technische Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Kfz-Technik wären wünschenswert
  • sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse 3 bzw. B
  • sicherer Umgang mit einschlägigen MS Office‐Programmen sowie Erfahrung mit Museums‐Management‐Datenbanken, bevorzugt MuseumPlus
  • soziale Kompetenzen, hohes Engagement, selbständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Verlässlichkeit, Organisationstalent,Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Bereitschaft zur Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet mit der Option auf anschließende Umwandlung in eine unbefristete Stelle.

Datenschutzerklärung
Bitte drucken Sie sich die Datenschutzerklärung (s.u.)  aus und legen diese unterschrieben Ihrer Bewerbung bei.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie Ihres möglichen Eintrittstermins senden Sie bis 31.08.2018 per Mail an: personal@verkehrsmuseum-dresden.de

 

 

 

Datenschutzerklärung für Bewerber (w/m/d)

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Bitte lesen Sie diese Informationen, drucken ein Exemplar aus und senden uns die von Ihnen unterschriebene Erklärung mit Ihren Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu, sofern Sie einverstanden sind.
Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?
Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die Verkehrsmuseum Dresden gGmbH, Augustusstr. 1, 01067 DresdenSie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer
Internetseite: https://www.verkehrsmuseum-dresden.de/de/impressum.html

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung
eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von
berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.
Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalsystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet.
Die Bewerbungen werden dann intern an den Geschäftsführer und die für die jeweils offene Position Verantwortlichen weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf
unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?
Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Welche Rechte haben Sie?
Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Ferner haben Sie
ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Unsere Datenschutzbeauftragte
Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:
Verkehrsmuseum Dresden gGmbH – Datenschutzbeauftragter –Augustusstr. 1, 01067 Dresden, E-Mail: info@verkehrsmuseum-dresden.de

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung per sonenbezogenen Daten durch uns bei einerAufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.
Einverständniserklärung:
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.
_______________________________________________
Datum, Unterschrift

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2018