Lageristen (w/m/d)

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Es beherbergt eine einmalige Sammlung aus Naturwissenschaft und Technik. Das Sammlungsmanagement des Deutschen Museums ist für Dokumentation, Verwaltung und Transport der Exponate aller Depotstandorte zuständig.

Nach einem Brand in einem der Depotgebäude in Ingolstadt sind umfangreiche Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen für ca. 30.000 Exponate auf 12.500 m² notwendig.

Zur Verstärkung des Teams suchen wir am Standort Ingolstadt zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Lageristen (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • sicheres Umlagern, Verpacken und Transportieren von Sammlungsgegenständen verschiedener Beschaffenheit und Zustände (z.B. zerbrechlich, schwergewichtig, stoßempfindlich) unter Berücksichtigung konservatorischer Vorgaben
  • Austausch und Neuaufbau von Depoteinrichtung und Lagermobiliar nach Plan
  • Anbringen von Etiketten an Exponaten und Sicherstellen der korrekten Standortbuchungen
  • Mitarbeit bei der Erfassung von Dokumentationsdaten

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Fachlagerist (w/m/d), Schreiner/Tischler (w/m/d) oder vergleichbar
  • volle körperliche Belastbarkeit und Bereitschaft, schwere Lasten zu tragen
  • Bereitschaft zum Arbeiten auch in kühleren, nicht barrierefreien Räumen (Depot)
  • Führerschein Klasse B
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • ausgeprägter Ordnungssinn
  • von Vorteil: Erfahrung im Objekthandling und/oder mit Kunsttransporten; Staplerschein; handwerkliche Fähigkeiten

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Problemlösung, Organisationsfähigkeit

Wir bieten

  • verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten. Dienstort ist Ingolstadt.
  • Die Stellen sind auf zwei Jahre befristet mit der Option auf eine projektbezogene Verlängerung. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung zunächst alle Arbeitsverträge für 6 Monate befristet ab.
  • Die Stellen sind mit Entgeltgruppe E 8 TV-L bewertet.
  • Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollten jedoch zu 100 % besetzt werden.

Dem Deutschen Museum sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum 17.07.2019. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1935 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.07.2019