Leder-/Textil- oder Objekt-Restaurator/in

DLM Deutsches Ledermuseum

Offenbach/M.

Leder-/Textil- oder Objekt-Restauratorin/Restaurator (Schwerpunkt: Leder und/oder Textil)

Im DLM Deutschen Ledermuseum in Offenbach am Main – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist zum Jahresbeginn 2019 die Stelle einer/eines Leder-/Textil- oder Objekt-Restauratorin/ Restaurators (Schwerpunkt: Leder/Textil) in Vollzeit zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich gezielt an Restauratoren/innen mit Berufserfahrung und mit dem Interesse die restauratorischen und konservatorischen Kenntnisse auch im Bereich Leder zu erweitern.

Das DLM wurde 1917 von dem Architekten Hugo Eberhardt in der einst florierenden Lederstadt Offenbach am Main als historische Vorbildsammlung für die Ausbildung junger Designer/innen, Handwerker/innen und Lederwarenproduzent/innen gegründet. Heute umfasst die Sammlung, aus sechs Jahrtausenden und von fünf Kontinenten, mehr als 30.000 Objekte aus den Bereichen Angewandte Kunst, Ethnologie sowie das Deutsche Schuhmuseum. Damit ist das DLM weltweit das einzige Museum, das ausschließlich alles rund um das Material Leder und artverwandte Materialien sammelt und präsentiert.

Das DLM befindet sich in einer Umbruchsituation und in der Phase der Neuausrichtung. Es ist geplant mit der Sammlung unter einem zeitgemäßen Ansatz umzugehen und diese in den nächsten Jahren neu zu präsentieren (Ausstellungen, Depots, etc.). Wir wünschen uns für diese besondere Aufgabe ein/e motivierte/en und engagierte/en Mitarbeiter/in. Kenntnisse über die Sammlung des DLM wären von Vorteil.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Betreuung der Sammlung unter konservatorischen und restauratorischen Gesichtspunkten
  • Präventive Sammlungspflege, auch in den Depots (z.B. IPM)
  • verantwortliche Mitarbeit bei der Depotverwaltung, Umverpackung und Umlagerung von Sammlungsbestand
  • Planung und Durchführung der Objektebestückung beim Ausstellungsauf- und abbau unter Berücksichtigung konservatorischer Aspekte
  • Mitarbeit bei der digitalen Erfassung der Sammlung über Datenbanken
  • Anfertigungen von Figurinen, Stützkonstruktionen und Verpackungen
  • Konservatorische Betreuung des Leihverkehrs und Zustandsdokumentation von Objekten und Kurierfahrten

       Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium als Leder-/Textil- oder Objekt-Restaurator/-in
  • mehrjährige, praxisorientierte Berufserfahrung in musealer Sammlungsarbeit und bei Ausstellungsprojekten
  • sehr gute Kenntnisse in der Präventiven Konservierung (Klimakontrolle und entsprechende Konditionierung, IPM, Vitrinen- und Ausstellungsmaterialien)
  • sehr gute Erfahrungen im Auf- und Abbau von Ausstellungen sowie in der Montage von Objekten
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Inventarisierungsprogrammen (Datenbanken)
  • Fachkenntnisse in Chemie sowie in naturwissenschaftlichen Untersuchungsmethoden, Labor- und Mikroskopieerfahrung
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Ihre persönlichen/sozialen/methodischen Kompetenzen

  • Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikations-,  Motivations- und Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit, Organisationsvermögen
  • absolute Zuverlässigkeit
  • Engagement, Flexibilität und Interesse an der Arbeit in einem kleinen Team

Die Stelle ist als Vollzeitstelle ausgewiesen. Die Vergütung erfolgt im Rahmen der Qualifikation nach den tarifrechtlichen Voraussetzungen des TVöD.

Das DLM fördert die berufliche Gleichstellung von Mensch jeglichen Geschlechts und begrüßt entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Von Ihnen wird jedoch ein Maß an körperlicher Eignung verlangt, das den Anforderungen des Arbeitsplatzes gerecht wird. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.

Sind Sie interessiert?

Ihre aussagekräftige Bewerbung – gerne online – senden Sie bitte bis zum 26. November 2018 an das Deutsche Ledermuseum. Bewerbungs- und Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Anschrift:

DLM Deutsches Ledermuseum

Direktorin Dr. Inez Florschütz

Frankfurter Str. 86

63067 Offenbach am Main

info@ledermuseum.de

Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des DLM Deutschen Ledermuseums verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.11.2018