leitende wissenschaftlichen Fachkraft (w/m/d)

Erich-Ohser-Haus

Plauen

In der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung in der großen Kreisstadt Plauen ist zum 01.04.2020 die Stelle der leitenden wissenschaftlichen Fachkraft (w/m/d) zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt unbefristet und in Teilzeit mit 30 Stunden in der Woche. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.

Inmitten der historischen Altstadt von Plauen befindet sich das Erich-Ohser-Haus.

Es beheimatet u. a. die Galerie e.o.plauen, in der Leben und Werk des großen Zeichners Erich Ohser – e.o.plauen (1903-1944), geliebt besonders für seine Bildergeschichten „Vater und Sohn“, präsentiert werden. In halbjährlich wechselnden Ausstellungen werden auf drei Etagen Werke aus dem vielseitigen Schaffen des prominenten Künstlers gezeigt. Im Haus haben die e.o.plauen-Gesellschaft e.V. und die Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung ihren Sitz. Die Stiftung pflegt, bewahrt und ergänzt den Nachlass von Erich Ohser, publiziert dessen Werk in unterschiedlicher Form und organisiert Ausstellungen. Sie unterstützt die wissenschaftliche Forschung und Aufarbeitung des Werkes von Erich Ohser.

In Nachfolge der bisherigen Stelleninhaberin, die das Haus in den vergangenen rund zehn Jahren zu einer international bedeutsamen Forschungsstätte und zu einem gut besuchten Ausstellungs- und Begegnungsort entwickelt hat, sucht die Stiftung eine leitende wissenschaftliche Fachkraft (m/w/d) mit diesem Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Diplom, Master (Master of Arts) oder Magister in Kunstgeschichte oder ein vergleichbarer Abschluss
  • fundierte und aktuelle Fachkenntnisse des deutschen Musealwesens sowie sichere Kenntnis und Beherrschung der musealen Kernkompetenzen einschließlich der Museumspädagogik,
  • mehrere Jahre Berufs- und Führungserfahrung
  • Erfahrungen im Kuratieren von Ausstellungen
  • Kenntnisse im Urheberrecht und museumsrelevanter Kulturrechte
  • administrative Erfahrungen und Erfahrungen in der Drittmittelakquise erwünscht
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzeptarbeit sowie Organisations- und Projektmanagementkenntnisse und –erfahrungen,
  • Erfahrungen in der Stiftungsarbeit wünschenswert
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • zielorientierte und kooperative Leitung
  • Verantwortungsbereitschaft und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungsfähigkeit
  • souveräner Umgang mit betriebswirtschaftlichen Kennziffern und Einsicht in das finanziell Machbare,
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen einschließlich Spät-, Samstags- und Sonntagsdienst und zu Dienstreisen,
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch, sichere Anwendung von IT-Standardsoftware (Microsoft) und gute  anwendungsbereite Kenntnisse der Museumsdatenbanken.

Diese herausfordernden Aufgaben warten auf Sie:

  • verantwortliche Leitung des Erich-Ohser-Hauses und Führung des dort beschäftigten Personals
  • Übernahme der Vorstands- und Geschäftsführertätigkeit in der Stiftung gemäß deren Satzung und einer eigenen Vorstandsgeschäftsordnung
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der Konzeption inkl. der Sammlungspolitik der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung,
  • eigenverantwortliche Durchführung von stiftungsrelevanten Projekten,
  • Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen,
  • wissenschaftliche Bearbeitung der Sammlung sowie Erstellung von Sammlungs- und Ausstellungsdokumentationen,
  • Erstellung wissenschaftlicher Publikationen und Durchführung von Publikationsveranstaltungen (u.a. Lesungen, Vorträge, Künstlergespräche),
  • Förderung und Weiterentwicklung der stiftungseigenen Museumspädagogik in der angegliederten museumspädagogischen Werkstatt und in Schulen vor Ort
  • allgemeine Öffentlichkeitsarbeit, Zusammenarbeit und fachliche und strategische Vernetzungsarbeit mit Forschungseinrichtungen, Museen (insbesondere Vogtlandmuseum Plauen) und Galerien mit dem Ziel der Forschung und Vergabe von Ausstellungen sowie der Stadt Plauen
  • aktive Einwerbung von Drittmitteln und Sponsorengeldern
  • eigenverantwortliche Organisation und Koordination des internen Geschäftsablaufes.

Das wird Ihnen außerdem geboten:

  • freundliches, kooperatives Arbeitsumfeld mit engagiertem Personal
  • erfüllende Beschäftigung mit dem Erbe Erich Ohsers
  • ein aufmerksames und dankbares (Stamm-) Publikum aus Plauen und der Region
  • interessante Besuchergruppen aus dem In- und Ausland

Die Stadt Plauen liegt im landschaftlich reizvollen sächsischen Vogtland in unmittelbarer Nähe zu Bayern, Thüringen und Tschechien. Neben einem reichhaltigen kulturellen Angebot sowie zahlreichen Sport-, Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten finden sich in Plauen ein gut ausgebautes Kita-Netz sowie alle weiterführenden Schulen.

Es wird erwartet, dass Sie im Falle einer Einstellung Ihren Wohnsitz in die Stadt Plauen oder die nähere Umgebung der Stadt Plauen verlegen bzw. beibehalten.

Wenn Sie Interesse an dieser interessanten und anspruchsvollen Position haben, richten Sie bitte Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 22.02.2020

an die Erich Ohser – e.o. plauen Stiftung, Nobelstr. 7 in 08523 Plauen

(E-Mail: Karin.Mueller@plauen.de).

(Rückfragen bei Herrn Bürgermeister Steffen Zenner, Telefon 03741 291 2500, E-Mail steffen.zenner@plauen.de)

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurück geschickt werden. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf von sechs Monaten nach Bewerbungsschluss vernichtet.

Kosten aus Anlass des Vorstellungsgesprächs, insbesondere Reisekosten, werden nicht erstattet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.02.2020