Leiter/in

Kunsthalle

Göppingen

Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden.

Wir suchen zum 01.05.2019 eine/n Leiter/in für die Kunsthalle Göppingen

Die Kunsthalle Göppingen wurde 1989 gegründet. Ihre Aufgabe ist die Teilhabe an der zeitgenössischen Kunst und Kultur, durch Ausstellungen in einem internationalen Kontext, durch eine qualifizierte Kunstvermittlung/Museumspädagogik sowie einer bemerkenswerten Kunstsammlung. Sie ist als Institution international und auch lokal bestens vernetzt. Die Kunsthalle Göppingen besteht aus zwei Ausstellungshallen, dem Kabinett C 1, einem Atelier zur Kunstvermittlung und einem Café. Mit ihren Ausstellungs- und Kunstprojekten hat die Kunsthalle Göppingen eine besondere Geschichte und einen hervorragenden überregionalen Ruf. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Kunsthalle Göppingen www.kunsthalle-goeppingen.de.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Gestaltung und Einrichtung eines international ausgerichteten Ausstellungsprogramms zeitgenössischer Kunst, Sonderausstellungen kunsthistorischer Themen, Ausstellungen aus dem Bestand der Kunstsammlung; Ausstellungen auf Schloss Filseck (Galerie im Ostflügel); Konzeption und Redaktion ausstellungsbegleitender Publikationen; begleitende Veranstaltungen zur zeitgenössischen Kunst und zu aktuellen kulturellen Themen.
  • Temporäre Projekte/Kunstwerke im öffentlichen Raum und Betreuung der bestehenden Kunstwerke.
  • Wissenschaftliche, kuratorische und konservatorische Betreuung der Kunstsammlung in der Kunsthalle Göppingen.
  • Im Team mit der Kuratorin und der Museumspädagogin entwickeln Sie die Kunstvermittlung inhaltlich und strukturell weiter: Workshops mit Schulen, Projekte (in Kooperation mit anderen kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Institutionen), Artothek und andere Formate.
  • Die Kunsthalle Göppingen ist eingebunden in die Verwaltung der Stadt Göppingen: alle Verwaltungsabläufe, Erstellung des Teilbudgets der Kunsthalle Göppingen im Haushalt der Stadt, aufgabenkonforme Verwendung der Mittel, Zusammenarbeit mit den kommunalen Fachabteilungen und Gremien.
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Kunstmuseen, Hochschulen; Kontaktpflege zur regionalen und internationalen Kunstszene, zu Förderern und Partnern.
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Akquise von Sponsoring und Fördermitteln.

 

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit kunsthistorischem bzw. kunstwissenschaftlichem Schwerpunkt (Promotion erwünscht) oder eine vergleichbare Qualifikation. Außerdem erwarten wir fundierte Kenntnisse der modernen und zeitgenössischen Kunst und eine nachgewiesene Berufserfahrung in der Konzeption und Durchführung von Kunstausstellungen und in der Realisierung von Publikationen. Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Erfahrung im Schreiben von Katalog- und Vermittlungstexten zur modernen und zeitgenössischen Kunst werden gewünscht. Sie sprechen und schreiben in englischer Sprache und mindestens einer weiteren Fremdsprache. Überzeugende Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Offenheit, Teamgeist und Kreativität runden ihr Profil ab.

Wir suchen eine hervorragende Persönlichkeit mit den entsprechenden fachlichen Kompetenzen, mit einem internationalen Netzwerk sowie den organisatorischen Fähigkeiten und dem Engagement zur Leitung und innovativen Weiterentwicklung der Kunsthalle Göppingen.

Unser Angebot

Leitung und Programm der Kunsthalle Göppingen mit einem vielseitigen Ausstellungsprogramm , mit einer Kunstsammlung und einer innovativen und modellhaften Kunstvermittlung. Zusammenarbeit mit einem Team engagierter und kreativer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in dem innovative Ideen und Projekte erwünscht sind. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TVöD.

Unsere Grundsätze

  • Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
  • Wir beschäftigen Angehörige unterschiedlicher Nationalitäten.
  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 15.08.2018 über unsere Homepage www.goeppingen.de. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Hosch, Leiter des Fachbereichs Kultur und Stadtmarketing (Tel 07161/650-4010), zur Verfügung. Allgemeine Fragen beantwortet Ihnen Frau Maier vom Referat Personal (Tel 07161/650-1315).

Weitere Informationen finden Sie unter www.goeppingen.de.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.08.2018