Leiter/in

Museum Bayerisches Vogtland

Hof

Die Stadt Hof sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leiterin/ einen Leiter für das Museum Bayerisches Vogtland

Die kreisfreie Stadt Hof, im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken reizvoll zwischen Fichtelgebirge und Frankenwald gelegen, ist das Einkaufs- und Kulturzentrum der ganzen Region und verfügt über ein einzigartiges Kulturangebot. Neben einem breiten Spektrum allgemeinbildender Schulen gibt es in Hof eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften und eine Hochschule für öffentliche Verwaltung.

Hof ist mit vielen kulinarischen Spezialitäten und lebendigen Traditionen Teil der „Genussregion Ober-franken“ und  zeichnet sich zudem durch Familienfreundlichkeit, hohe Kaufkraft, kurze Wege sowie einen großen Freizeit- und Erholungswert aus.

Das zum Fachbereich Kultur der Stadt Hof gehörende Museum ist eine Einrichtung von regionaler Bedeutung. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Abteilung „Flüchtlinge und Vertriebene in Hof“, welche die bestehenden Bereiche zur Stadt- und Wirtschaftsgeschichte, zu Kultur und Kunst ergänzt. Konzeptionell ist die seit den achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts bestehende ständige Ausstellung in den nächsten Jahren zu überarbeiten. Der besondere Reiz der Stelle liegt darin, ein bestehendes Museum neu auszurichten.

Ihre Aufgaben:

  • konzeptionelle Weiterentwicklung des Muse-ums Bayerisches Vogtland
  • Konzeption und Umsetzung von museums-pädagogischen Maßnahmen sowie von Sonderausstellungen
  • Betreuung und Ausbau der Sammlung inkl. Inventarisierung
  • wissenschaftliche Recherchearbeit
  • Betreuung von Publikationen
  • Zusammenarbeit mit anderen Museen der Region und darüber hinaus

 

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Kunstgeschichte, Geschichte, Museologie oder anderen Kulturwissenschaften
  • Erfahrung in der Museumsarbeit und allgemeine Verwaltungskenntnisse
  • Kenntnis der einschlägigen musealen Inventarisierungsprogramme und ein sicherer Umgang mit den IT-Standardanwendungen
  • fundierte Kenntnis der bayerischen, insbesondere der fränkischen Landesgeschichte
  • betriebswirtschaftliches und zugleich kunden-orientiertes Denken
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Flexibilität sowohl hinsichtlich der Arbeitsinhalte wie auch der Arbeitszeiten (teils abends und an Wochenenden)

 

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle, die ein selb-ständiges Arbeiten und die Umsetzung eige-ner kreativer Ideen ermöglicht.
  • eine Eingruppierung nach Tarif (in Abhängig-keit von den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD) einschließlich einer leistungsorientierten Bezahlung, einer Jahressonderzahlung sowie einer attraktiven Zusatzversorgung.
  • ein etabliertes Gesundheitsmanagement.
  • die Gewährleistung einer beruflichen Gleich-stellung aller Bediensteten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eig-nung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen bis 31.08.2018 an die unten genannte Adresse senden.

Bitte lassen Sie uns nur Kopien zukommen und verzichten Sie im Interesse des Umweltschutzes auf Bewerbungsmappen. Wenn Sie uns eine digitale Bewerbung zusenden wollen, fordern Sie bitte per Mail unter bewerbung@stadt-hof.de Hinweise für den gesicherten Versand an.

Ihre Fragen beantwortet gerne der Leiter des Fachbereichs Kultur, Herr Peter Nürmberger, unter Tel. 09281 815-2100.

 

Stadt Hof

Fachbereich Zentrale Steuerung,

Personal und Organisation

Klosterstr. 1

95028 Hof

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2018