Leiter*in der Abteilung Kommunikation

Kunstmuseum

Wolfsburg

Stellenangebot Leitung der Kommunikation des Kunstmuseums Wolfsburg

Das Kunstmuseum Wolfsburg ist einer der kulturellen Leuchttürme Niedersachsens. 1994 eröffnet, realisiert die Stiftung gemeinnützigen Rechts neben großen monographischen Präsentationen der Gegenwartskunst insbesondere auch umfassende kulturgeschichtliche Themenausstellungen. Ein bauliches Alleinstellungsmerkmal ist die 16 Meter hohe und 1600 Quadratmeter große Ausstellungshalle – ein deutschlandweit einmaliger Möglichkeitsraum der Kunst und Kultur von hoher internationaler Ausstrahlung.

Ab 1. April 2019 ist folgende Position neu zu besetzen: Leiter*in der Abteilung Kommunikation mit den Bereichen Presse, Medien und Kommunikation. Sie erarbeiten die strategischen und kommunikativen Leitlinien für das Museum.

Aufgaben sind:

  • Pressesprecher*in und verantwortliche Ansprechpartner*in für die Kommunikation des Museums gegenüber dem Vorstand
  • Entwicklung, Steuerung und Koordination der externen Kommunikation mit Presseorganen, Medien- und Marketingpartnern
  • Umsetzung des Kommunikationskonzeptes und strategische Weiterentwicklung
  • Planung und Umsetzung von werblichen und öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen für das Museum und seine Ausstellungen
  • Weiterentwicklung des Social Media-Konzeptes
  • Erstellung von Presse- und Werbetexten
  • Personalverantwortung für die Mitarbeiter*innen der Abteilung sowie Budgetverantwortung
  • Kontaktpflege zu Presseorganen, Multiplikatoren und Akteuren in der Kunstpresse und den Leistungsanbietern

Wir erwarten:

  • Eine Persönlichkeit mit einem kunst- oder kulturwissenschaftlichen und möglichst einem journalistischen Hochschulabschluss
  • mehrjährige, erfolgreiche berufliche Erfahrungen im Bereich der Presse- und Medienarbeit inkl. Social Media sowie im Kulturmarketing
  • Kontakte zu nationalen und internationalen Pressevertretern und Entscheidungsträgern im kulturellen Umfeld
  • die Bereitschaft, die persönlichen Netzwerke im regionalen Bereich auf- bzw. auszubauen, für das Museum zu nutzen und das Haus auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu vertreten
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise und Textsicherheit in Englisch; eine zweite Fremdsprache wäre von Vorteil

Zu Ihren persönlichen Eigenschaften zählen:

  • Kommunikationsstärke, Weitblick und eine positive Ausstrahlung
  • Führungskompetenz und Durchsetzungskraft, Team- und Integrationsfähigkeit
  • konzeptionelle Denkweise im Hinblick auf zukünftige Kommunikationsstrategien des Museums

Bei entsprechender Eignung werden wir bevorzugt schwerbehinderte Bewerber*innen berücksichtigen.

Wir bieten Ihnen ein der Position entsprechendes Gehalt mit weiteren Vergünstigungen sowie einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in kollegialer Atmosphäre und freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an

tanja.rosenberg@kunstmuseum-wolfsburg.de bis zum 22. Februar  2019

Kunstmuseum Wolfsburg

Otmar Böhmer

Hollerplatz 1

38440 Wolfsburg

 

Bitte beachten Sie, dass wir die uns überlassenen Arbeitsproben und Unterlagen nicht zurück senden werden.

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen der nicht berücksichtigten Bewerber*innen vernichtet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.02.2019