Leitung der Abteilung Sammlungen (m/w/d)

TECHNOSEUM

Mannheim

Bewerbungsende: 05.02.2023

Das TECHNOSEUM, Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, Stiftung des öffentlichen Rechts, wird vom Land Baden-Württemberg und von der Stadt Mannheim getragen und hat den Auftrag, die Technik- und Industriegeschichte vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu erforschen und allgemein verständlich darzustellen. Dazu gehören auch Digitalität und die Technik- und Arbeitswelt von morgen. Für jährlich rund 150.000 Besucher-innen und Besucher ist das TECHNOSEUM ein moderner, attraktiver Lern- und Erlebnisort, insbesondere für Schulklassen und Familien. Grundlage des Museums sind seine umfangreichen Sammlungen, deren Pflege, Dokumentation, Inventarisation und Beforschung. In der Dauerausstellung und den Sonderausstellungen sowie im digitalen Raum werden die Ergebnisse dieser Grundlagenarbeit für das Publikum sichtbar.

Werden Sie zum 1. Juli 2023 Teil unseres Teams und gestalten Sie die Erfüllung dieser Aufgaben mit als

Leitung der Abteilung Sammlungen (m/w/d).

Aufgaben:

  • Leitung der Abteilung mit den Beschäftigten in der wissenschaftlichen Betreuung der Sammlungsgebiete, der Restaurierung, der Depotverwaltung und der Inventarisierung,
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen einschließlich strategischer Planungen,
  • Akquisition neuer Objekte im Rahmen der Sammlungsstrategie,
  • Weiterentwicklung der digitalen Nutzung der Objekte und entsprechender Informationen,
  • Erforschung des Sammlungsbestandes einschließlich Publikationen,
  • Akquise von Drittmitteln,
  • perspektivische Sicherstellung der erforderlichen konservatorischen Rahmenbedingungen.

Wir erwarten:

  • Ein mit Promotion abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium einer kulturwissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtung,
  • einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Sammlungen- und/oder Archiven und sicherer Umgang mit Datenbanksystemen,
  • ausgeprägte Konzeptions- und Organisationsfähigkeit,
  • Erfahrungen im Bereich (Technik-)Vermittlung und Ausstellungen,
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Personalführungskompetenz,
  • zusätzliche betriebswirtschaftliche und/oder restauratorische Kenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten:

  • Sinnstiftende, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer großen Kulturinstitution,
  • Arbeitsplatz im Öffentlichen Dienst in einem zunächst auf zwei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis mit der Option auf Entfristung,
  • angemessene Vergütung mit einer zusätzlichen attraktiven betrieblichen Altersvorsorge,
  • angenehme Work-Life-Balance,
  • ein Arbeitstag pro Woche mobiles Arbeiten,
  • attraktives Gleitzeitmodell mit flexiblen Arbeitszeiten,
  • sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten zur Sicherung und Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen,
  • Mobilitätszuschuss zum „Job-Ticket Baden-Württemberg“.

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt entsprechend der übertragenen Tätigkeit nach Entgeltgruppe 15 TV-L. Information dazu siehe:

https://lbv.landbw.de/documents/20181/42056/4_Tabellenentgelt+12-2022.pdf

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Personen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse richten Sie bitte bis zum 5. Februar 2023 an:

bewerbung@technoseum.de (als ein zusammenhängendes PDF mit max. 5 MB)

oder an

TECHNOSEUM, Personalstelle, Museumsstraße 1, 68165 Mannheim.

Bitte beachten Sie: Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung können wir per Post eingegangenen Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden.

Für Auskünfte stehen Ihnen der Direktor, Herr Prof. Dr. Gundelwein (Tel. 0621/4298-747) sowie der Vizedirektor und Kaufmännische Leiter Herr Dr. Bortloff (Tel. 0621/4298-779) zur Verfügung.

Weitere Informationen zum TECHNOSEUM finden Sie im Internet unter www.technoseum.de.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.02.2023