Leitung der Hauptabteilung Gebäudemanagement und Sicherheit (w/m/d)

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Es beherbergt nicht nur eine einmalige Sammlung aus Naturwissenschaft und Technik, sondern ist zugleich mit seinen aktuellen Ausstellungen ein Forum zur Information und Auseinandersetzung über die neuesten Entwicklungen in Naturwissenschaft und Technik.

Die Hauptabteilung Gebäudemanagement und Sicherheit stellt den einwandfreien technischen und baulichen Zustand der Ausstellungen und Gebäude des Deutschen Museums sicher.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung der Hauptabteilung Gebäudemanagement und Sicherheit (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Leitung, Steuerung und Koordinierung der Hauptabteilung mit den zugeordneten Abteilungen Technisches Gebäudemanagement, Infrastrukturelles Gebäudemanagement sowie der Unterabteilung Sicherheit
  • Sicherstellung sowohl der Planung und Realisierung der technischen und baulichen Ausstattungen als auch der sach- und fachgerechten Funktion der Anlagen im Bestand unter Berücksichtigung der gesetzlichen und normativen Vorgaben
  • Weiterentwicklung der Ablauforganisation einschließlich Gestaltung der Prozesse der Hauptabteilung
  • Führung der unterstellten Mitarbeiter
  • Ressourcen-, Zeit- und Kostenplanung einschließlich Kosten- und Terminverantwortung für die Hauptabteilung
  • Vorbereitung und Begleitung öffentlicher Ausschreibungen und Vergaben einschließlich Verhandlungsführung
  • Übernahme der technischen und baulichen Anlagen im Anschluss an die Generalsanierung
  • Übernahme der Verantwortung für den Bereich Sicherheit einschließlich des Objekt- und Sachschutzes sowie der Notfallplanung

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Universitäts- oder Hochschulstudium (Ingenieurwesen der Fachrichtungen Bau, Elektrotechnik oder Versorgungstechnik)
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Führungserfahrung und Erfahrung im Projektmanagement
  • von Vorteil sind Erfahrungen im Bereich öffentlicher Ausschreibungen und mit öffentlichen Auftraggebern, Kenntnis handwerklicher Strukturen oder Erfahrung in der Leitung von Werkstätten sowie Kenntnis der Arbeitsweise einer Kulturinstitution

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

  • Verantwortungsbereitschaft, Innovationsfreude und Belastbarkeit
  • ausgeprägtes Kommunikationsvermögen, Überzeugungskraft und Verhandlungsgeschick, auch in Konfliktsituationen
  • Ergebnisorientierungs-, Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage.
  • Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet mit der Option auf eine unbefristete Übernahme. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung alle Arbeitsverträge auf sechs Monate befristet ab.
  • Die Bezahlung erfolgt nach TV-L entsprechend den tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 15 TV-L.
  • Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, jedoch nicht auf 450,- €-Basis.

Dem Deutschen Museum sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Ihrer Gehaltsvorstellung, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis 27.03.2019.
Wir bitten im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine kurze Beschreibung der größeren eigenverantwortlich geleiteten Projekte der letzten fünf Jahre.

Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1912 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.03.2019