Leitung der Registrar-Abteilung (m/w/d)

Germanisches Nationalmuseum

Nürnberg

Bewerbungsende: 24.05.2024

Sehen – Staunen – Forschen – Bewahren

Das Germanische Nationalmuseum (GNM) ist das größte kulturgeschichtliche Museum des deutschen Sprachraums. Mit unseren 1,4 Millionen Objekten bringen wir unsere Besucher*innen immer wieder zum Staunen. Und wir bieten noch viel mehr: Wir sind auch Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, Restaurierungsinstitut, Archiv, Bibliothek und ein lebendiger Veranstaltungsort in der Nürnberger Innenstadt. Wir beschäftigen mehr als 200 Mitarbeiter*innen in den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen.

Sie sind Spezialist*in für den nationalen und internationalen Leihverkehr mit Kunstgegenständen und kennen sich aus mit der Abwicklung, Dokumentation und Verwaltung von Objekten? Sie übernehmen gerne Personalverantwortung und arbeiten dienstleistungsorientiert mit verschiedenen internen, externen sowie auch internationalen Ansprechpartnern zusammen?

Dann unterstützen Sie uns ab 01.10.2024 als

Leitung der Registrar-Abteilung (m/w/d)
Vollzeit, unbefristet, Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TV-L

So unterstützen Sie uns:

  • Mit ihrem Team verhandeln Sie mit Leihgebern und –nehmern aus dem In- und Ausland, fertigen Leihverträge aus und überprüfen eingehende Fremdverträge
  • Sie kümmern sich um die Ausschreibung und Abwicklung von Kunsttransporten
  • Sie sind verantwortlich für die Organisation und vertragliche Abwicklung sämtlicher Erwerbungen (Ankäufe, Schenkungen, Dauerleihgaben)
  • Sie wirken an der Erstinventarisierung von Erwerbungen mit
  • Sie sind erste Ansprechperson für Restitutionsfragen
  • darüber hinaus arbeiten Sie aktiv an der Digitalisierung der Arbeitsabläufe Ihres Bereichs mit

Außer Begeisterung für Kunst und Kultur bringen Sie mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (B.A. oder Diplom [FH]) der Museologie bzw. einer einschlägigen museumsrelevanten Fachwissenschaft
  • mehrjährige Berufserfahrung in einschlägiger Tätigkeit (vorzugsweise in einem Museum)
  • mehrjährige Erfahrung im Einsatz von Museumssoftware und –datenbanken und Bereitschaft, sich in die digitalen Tools des Museums einzuarbeiten
  • Erfahrung mit Personalverantwortung
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • verhandlungssichere mündliche und schriftliche Englischkenntnisse, zweite europäische Fremdsprache wünschenswert
  • Erfahrung in der Planung und Umsetzung von komplexen Arbeitsabläufen, z.B. Sammlungsrevisionen
  • Erfahrung in der Bearbeitung von objektbezogenen Restitutionsanfragen

Wir bieten Ihnen:

  • einen Arbeitsplatz in einem interdisziplinären, lebendigen und offenen Haus
  • die Möglichkeit, an einem Ort voller kultureller Schätze zu arbeiten
  • eine umfangreiche, gut ausgestattete Bibliothek mit ca. 700 000 Bänden zum Thema Kunst- und Kulturgeschichte
  • eine attraktive Lage mitten in der Nürnberger Innenstadt
  • eine gute Erreichbarkeit (Lage direkt an der U-Bahn-Haltestelle Opernhaus) und ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV
  • Essen zum Mitarbeiterpreis in unserem Museums-Café
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten
  • die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und eine betriebliche Altersversorgung (VBL)

Wir vom Germanischen Nationalmuseum begrüßen Vielfalt und freuen uns daher über Bewerbungen von qualifizierten Menschen, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft sowie von Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie wollen uns bei unseren Aufgaben unterstützen? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
(mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen)
bis spätestens zum 24.05.2024 an
Bewerbungen@gnm.de

oder postalisch an

Germanisches Nationalmuseum
Personalreferat, Kennziffer: 30800
Kornmarkt 1
90402 Nürnberg

Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Stefan Rosenberger (0911 1331-197) gerne zur Verfügung.

LEIBNIZ-FORSCHUNGSMUSEUM FÜR KULTURGESCHICHTE

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.05.2024