Leitung (m/w/d)

Barnim Panorama

Wandlitz

Bewerbungsende: 31.07.2024

Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Leitung

Barnim Panorama Naturparkzentrum ·Agrarmuseum Wandlitz

(m/w/d)

in Vollzeit.

Das Barnim Panorama ist Museum und zugleich Besucherinformationszentrum des Naturparks Barnim. Als Lern-, Bildungs- und Erlebnisort bildet es das Gedächtnis- und Zukunftszentrum der Region. Es ist Schaufenster und touristischer Kern der Kulturlandschaft Barnim.

Das moderne Museum liegt im historischen Ortskern von Wandlitz, ist 2013 neu errichtet, teilweise saniert und mit dem Baukultursonderpreis ausgezeichnet worden. Aus dem traditionsreichen Agrarmuseum Wandlitz gewachsen, ist es seit seiner Neukonzeption das Besucherzentrum des Naturparks Barnim – des einzigen Naturparks Deutschlands, der zwei Bundesländer, Brandenburg und Berlin, umfasst und zu den 14 Großschutzgebieten Brandenburgs zählt.

Das Barnim Panorama widmet sich der Kulturlandschaft Barnim und verbindet die Themen Geschichte, Umwelt, Natur, Klima, Technik und Landwirtschaft. Es präsentiert die innovative Dauerausstellung „Geformte und genutzte Landschaft“, wechselnde Sonderausstellungen, einen Schaugarten und einen Naturerlebnispfad im direkt angrenzenden Außenbereich. Das Museum sammelt, bewahrt, erschließt und vermittelt (ca. 7.300 eigene Objekte) und entwickelt ebenso nachhaltige wie aktuelle und zukunftsweisende Veranstaltungsangebote. Als nachgeordnete Einrichtung der Gemeinde Wandlitz ist es der Natur und dem Kulturerbe verpflichtet und aktiver kultureller Impulsgeber für die Einwohnerinnen und Einwohner sowie für die Gäste der Gemeinde Wandlitz.

Aufgabenschwerpunkte

  • organisatorische und wissenschaftliche Leitung des Barnim Panorama und seiner ausstellungs-, museums- und sammlungsspezifischen Veranstaltungsangebote
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Dauerausstellung sowie die Konzeption und Realisierung von Sonderausstellungen
  • fachwissenschaftliche und planerische Leitung des Museumsbetriebes; Betreuung des Sammlungsbestandes; Erarbeitung, Fortschreibung und Umsetzung der Sammlungskonzeption
  • Personalführung: Dienstvorgesetzte/r aller im Museum Beschäftigten
  • Haushaltsplanung und -controlling sowie Budgetverantwortung
  • museumsrelevante kommunale Verwaltungsaufgaben
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing
  • Planung, Akquise und Bearbeitung von Fördermittelprojekten
  • Organisation des Leihverkehrs
  • Erschließung des Sammlungsbestandes und Objektgeschichte
  • Betreuung und Entwicklung der Depotstandorte

Der Arbeitsplatz erforfodert:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master und höher), bevorzugt mit dem Schwerpunkt Geschichte, Landschaftsentwicklung und/oder Landwirtschaft, Umwelt, Klima, Nachhaltigkeit
  • mehrjährige nachgewiesene Leitungserfahrungen im Kultur-, Projekt- und Ausstellungsmanagement und/oder im Museumsbereich
  • mehrjährige nachgewiesene Erfahrungen und soziale Kompetenz in der Personalführung
  • nachgewiesene Kompetenzen in interdisziplinären Arbeitszusammenhängen, besonders der Schwerpunktthemen sowie der Verknüpfung von Nachhaltigkeit, Klima, Umwelt, Natur, Geschichte und (Agrar-)Technik, Landwirtschaft
  • Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen im Museumswesen und besucherorientierten Lern- und Erlebniseinrichtungen in Brandenburg
  • Grundkenntnisse von Vergabevorschriften
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • anwendungsbereite Kenntnisse der MS-Office-Produkte
  • nachgewiesene Erfahrungen bei der Akquise von Drittmitteln, Spenden und Sponsoren
  • strukturierte, sorgfältige und vorausschauende Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Arbeitszeitflexibilität auch an Wochenenden
  • Kreativität und Kommunikationsfähigkeit sowie Fremdsprachenkenntnisse mindestens in Englisch
  • Führerschein B

Wir bieten Ihnen neben der Sicherheit einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst:

  • leistungsgerechte Vergütung bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD VKA
  • sofortige Einstiegsmöglichkeit
  • flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit
  • 12. und 31.12. als zusätzliche arbeitsfreie Tage
  • zusätzliche Altersversorgung
  • individuelle Förderung durch gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein kompetentes und motiviertes Team in einem kollegialen Arbeitsklima

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabella­rischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Referenzen) und unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintritts­termins bis zum 31.07.2024 (Posteingang) in einem zusammenhängenden pdf-Dokument an folgende E-Mail-Adresse:

bewerbung@wandlitz.de

Wir bevorzugen elektronische Bewerbungen. Sie können uns Ihre Bewerbung aber auch auf dem Postweg übersenden:

Gemeinde Wandlitz, Hauptamt z.H. Frau Gorn, Postfach 1111, 16342 Wandlitz

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Sie sollten des­halb keine Originalunterlagen verwenden. Es wird darauf hingewiesen, dass nur vollständige und fristgerecht eingegangene Bewerbungsunter­lagen im Auswahlverfahren berücksichtigt werden können. Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden.

Für Fragen steht Ihnen Frau Gorn telefonisch unter 033397 360-620 gern zur Verfügung.

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.07.2024