Leitung (m/w/d) der wissenschaftlichen Abteilung

KZ-Gedenkstätte

Dachau

In der KZ-Gedenkstätte Dachau, Stiftung Bayerische Gedenkstätten ist die Stelle der Leitung (m/w/d) der wissenschaftlichen Abteilung mit internationalem Profil (in Vollzeit mit 40 Wochenstunden) zum 1.1.2020 zu besetzen.

Aufgabenstellung

  • Leitung der wissenschaftlichen Abteilung
  • Initiierung und Förderung anwendungsbezogener Forschung
  • Konzeptionierung wissenschaftlicher Tagungen und Publikationen
  • Planung von Ausstellungen und Wechselausstellungen
  • Kooperation mit Häftlingsverbänden (Comité International de Dachau)
  • Vernetzung mit Universitäten, Gedenkstätten und Bildungseinrichtungen
  • Einwerbung von Drittmitteln und Leitung entsprechender Drittmittelprojekte
  • Wissenschaftliche Betreuung von Archiv und Bibliothek

 Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt im Fach Neuere und Neueste Geschichte, Kultur- und Politikwissenschaften oder Ethnologie/Volkskunde
  • Promotion
  • Fähigkeiten zum selbständigen konzeptionellen und projektorientierten Arbeiten, Organisationstalent, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Flexibilität
  • Einschlägige und möglichst internationale Erfahrungen im Bereich von zeithistorischen Museen, Gedenkstätten oder vergleichbaren Einrichtungen historisch-politischer Bildung
  • Sichere Beherrschung der englischen und einer weiteren Sprache in Wort und Schrift

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen erwünscht.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange und bei Vorhandensein von zwei Teilzeitkräften, die sich zeitlich ergänzen, möglich.

Vorerst wird das Arbeitsverhältnis auf 2 Jahre befristet. Eine unbefristete Anstellung ist grundsätzlich im Anschluss vorgesehen.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Expertisen und knapper Darstellung Ihrer einschlägigen konzeptionellen Vorstellungen richten Sie bitte bis zum 15. Oktober 2019 an folgende Adresse:

KZ-Gedenkstätte Dachau

Dr. Gabriele Hammermann

Alte Römerstraße 75

85221 Dachau

info@kz-gedenkstaette-dachau.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.10.2019