Leitung Waldmuseum (m/w/d)

Stadt Zwiesel

Zwiesel

Bewerbungsende: 05.06.2022

Bei der Stadt Zwiesel (rund 9.300 Einwohner, staatlich anerkannter Luftkurort am Nationalpark Bayerischer Wald, gute Infrastruktur, hoher Wohn- und Freizeitwert in landschaftlich reizvoller Umgebung) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Leitung Waldmuseum (m/w/d)

(Kennziffer: 01WM2022)

im Kulturzentrum in Vollzeit zu besetzen.

Das seit 1966 bestehende Waldmuseum ist das überregional bedeutende Landschaftsmuseum des Bayerischen Waldes. Es wurde in den Jahren 2012 bis 2014 vollständig neu konzipiert und gestaltet und zeigt auf ca. 2000 m² Ausstellungsfläche die Natur- und Kulturgeschichte des Bayerischen Wald in allen Facetten. Angefangen von der Vielfalt der Natur mit einem imposanten Urwald-Diorama, dem Zusammenspiel von Fauna und Flora, der Darstellung der Menschen im Lebensraum des Bayerischen Walds über die Geologie bis zur weltberühmten Glaskunst Zwiesels. Ferner steht die Stadtgeschichte mit der Glasfachschule im Zentrum der Präsentation.

 Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Wissenschaftliche Leitung und inhaltliche/strategische Fortentwicklung des Museums inkl. der Formulierung eines Sammlungskonzeptes
  • Vertretung des Museums nach innen und außen
  • Personalverantwortung für 5 MitarbeiterInnen
  • Haushaltsverantwortung inklusive Drittmittelakquise
  • Fortentwicklung der Dauerausstellung, Entwicklung und Durchführung von Sonderausstellungen, museumspädagogischen Angeboten und Veranstaltungen (außerschulischer Lernort)
  • Entwicklung einer digitalen Strategie für das Museum
  • Entwicklung und Durchführung von Konzepten für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing; Kooperation mit touristischen Anbietern
  • Organisation und Verantwortung des Museumsbetriebs in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung
  • Mitarbeit und Umsetzung eines Museumsentwicklungsplanes zur Neuausrichtung des Waldmuseums

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes, (geistes-)wissenschaftliches Studium
  • nachgewiesene Führungserfahrung
  • vertiefte Fachkenntnisse auf museumswissenschaftlichem Gebiet und in der Forschung für die im Waldmuseum relevanten Ausstellungsbereiche
  • Erfahrung in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Ausstellungsprojekten inkl. dem Leihverkehr und Vertragsmanagement
  • Erfahrung im Bereich der Vermittlung und Kenntnis aktueller Vermittlungsansätze
  • Erfahrung in der Veranstaltungsplanung
  • Erfahrung im Bereich der Digitalisierung von musealen Objekten und Produktion digitaler Ausstellungen
  • Kompetenzen in aktiver Öffentlichkeits- und Marketingarbeit (analog und digital)
  • Eigeninitiative, Kreativität, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeiten, Organisationstalent und Flexibilität
  • Überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit
  • Sprachkenntnis in Englisch (Konversation) und Grundkenntnis in Tschechisch (wünschenswert)

Wir bieten:

  • Eine interessante Führungsposition, bei der Sie verantwortlich und kreativ tätig sein können
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Bestimmungen entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen
  • Alle im öffentlichen Dienst zustehenden Sozialleistungen
  • Familienfreundliche flexible Arbeitszeit im Rahmen einer Gleitzeitregelung

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung (max. 5 MB) mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen sowie Mitteilung des nächstmöglichen Eintrittstermins bis Bewerbungsfristende 05.06.2022

per E-Mail als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer an
bewerbung@zwiesel.de

Die nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO notwendigen Angaben finden Sie auf unserer Homepage unter: www.zwiesel.de/jobs/dsgvo

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht. Die Stadt Zwiesel verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Gesellschaft auch in seinem Team abzubilden und setzt sich aktiv für Chancengleichheit, Diversität sowie die Vereinbarkeit von Berufs-, Familien- und Privatleben ein.

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.06.2022