Lokführer, Rangierbegleiter oder Wagenmeister als stellvertretender Anschlussbahnleiter (w/m/d)

Stiftung Deutsches Technikmuseum

Berlin

Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin sucht für den nicht öffentlichen Eisenbahnbetrieb im Bereich Anschlussbahn einen Lokführer, Rangierbegleiter, oder Wagenmeister als stellvertretender Anschlussbahnleiter (w/m/d).

Über uns

Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin vermittelt ein facettenreiches Spektrum von alter und neuer Technik und ihren vielseitigen Bezügen zur Kultur- und Alltagsgeschichte des Menschen. Mit seinen täglichen Vorführungen, Besucheraktivitäten und Führungen ist es ein interaktiver Lern- und Erlebnisort.

Auf dem historisch einzigartigen Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk vom Anhalter Personenbahnhofes ist es über einen direkten Anschluss an das Netz der Deutschen Bahn möglich zu besonderen Anlässen und Sonderveranstaltungen Fahrzeuge aus der historische Sammlung „Kommunalverkehr und Eisenbahnen“ weiterhin nach den eisenbahnrechtlichen Regeln zu betreiben, erhalten und pflegen und den Besuchern des Museums zugänglich zu machen.

Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit werden sein:

  • Anschlussbahnleiter/in, Lokomotivführer/in und Rangierbeleiter/in für den Eisenbahnbetrieb der SDTB
  • Instandhaltung, Wartung und Reparatur von Eisenbahnobjekten, insbesondere Schienenfahrzeuge und der Anlagen der Anschlussbahn und der eisenbahnbezogenen Objekte im Freigelände des Museums
  • Unterhaltung und Pflege der Gleisanlagen auf dem gesamten Streckennetz der Anschlussbahn
  • Mitarbeit bei der Führung von Dokumentations- und Revisionsunterlagen, die die technischen Daten, die Prüfbücher der überwachungspflichtigen Anlagen, die Genehmigung zur Inbetriebnahme sowie alle Untersuchungsbescheinigungen enthalten.
  • Mitarbeit bei der Lagerhaltung und Ersatzteilbeschaffung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Checklisten und Kontrolle derer Umsetzung zur Gewährleistung der Betriebssicherheit an Fahrzeugen
  • Regelmäßige Schulungen und Unterweisungen der Mitarbeiter und Ehrenamtlichen Helfern der Anschlussbahn

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung idealerweise als Eisenbahner/in im Betriebsdienst; Schienenfahrzeugführer, Industriemechaniker; Techniker/in für Verkehrstechnik (Eisenbahnbetrieb) oder vergleichbare Berufe
  • Medizinische und psychologische Tauglichkeit gem. VDV-Schrift 714
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Bereitschaft, neue Dinge zu erlernen und umzusetzen, z.B. zur Ausbildung als Rangier-begleiter/in, Lokführer/in und Anschlussbahnleiter/in, einschließlich der erforderlichen Prüfungen.
  • Bereitschaft zu Sonderdiensten an Wochenenden (z.B. Depotöffnung und Fahrten im September)
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • Grundkenntnisse am PC
  • Führerschein Klasse B
  • Umsetzung neuester gesetzlicher Bestimmungen zum Eisenbahnbetrieb in den Betrieb der Anschlussbahn.

Wir bieten:

  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten (ohne Schicht- und Nachtarbeit)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • und eine kollektive Arbeitsatmosphäre

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 23.04.2019 an

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin
Kennziffer 09/2019
Trebbiner Str. 9
10963 Berlin

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Landesgleichstellungsgesetz Berlin. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen eingehalten. Die Bewerbungen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 23.04.2019