Medientechniker/in

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Bonn

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Position Medientechniker/in im Unternehmensbereich Ausstellungs- und Veranstaltungsrealisation zu besetzen. Es handelt sich um eine Ganztagstätigkeit mit einer 39-Stunden-Woche. Die Vergütung richtet sich bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 b TVöD zuzüglich der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen sozialen Leistungen.

Aufgaben

  • Technische Planung von visuellen Medien (z. B. Filme, Projektionen, Dias, Hörstationen) für den Ausstellungsbereich mit besonderer Beachtung der restauratorischen Anforderungen von Kunstwerken
  • Aufbau und Einrichten von Video-, Klang- und Medien-Stationen im Ausstellungsbereich
  • Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der technischen Medien während der Laufzeit der jeweiligen Ausstellung, ggf. zeitnahe Behebung von technischen Problemen
  • Bildbearbeitung, Umkopieren von Filmen und Mediendateien
  • Planung und Verwaltung der Ressourcen, Lagerhaltung, Einkauf im Bereich Ausstellungs- und Veranstaltungsrealisation
  • Anfertigen von Planungsunterlagen zur visuellen Medieneinrichtung, Elektroausstattung und Raumgestaltung bei Ausstellungen
  • Fachliche und sicherheitstechnische Beratung der Geschäftsleitung, der Kuratoren der Ausstellungen, der Projektleitung, anderer Ausstellungsgestalter und aller am Bau beteiligten Firmen und Personen
  • Teilnahme an Besprechungen und Vorbesichtigungen, insbesondere zum Zwecke des Austausches/der Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ausstellungsarchitekten und zur Prüfung der Machbarkeit von Ausstellungarchitektur

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor) im Bereich Medientechnik/ Medientechnologie oder Mediengestaltung Bild und Ton mit Schwerpunkt
    Medientechnik oder vergleichbare – den Anforderungen der Entgeltordnung des TVöD entsprechende – Ausbildung
  • Mehrjährige einschlägige und nachgewiesene Berufserfahrung
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Stressresistenz, Dienstleistungs- und Kundenorientierung, Verhandlungsgeschick im Umgang mit Künstlern und Architekten, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Sicherer Umgang mit PC-Standardprogrammen sowie nachgewiesene Software-Kenntnisse in den gängigen Medienprogrammen (wünschenswert: VECTOR WORKS, CAD)
  • Erweiterte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Gestaltung (Licht/Farbe/Raum)
  • Spezialkenntnisse im Bereich Projektions- und Medientechnik
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Aufgaben in den Abendstunden und an Wochenenden/Feiertagen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung in den relevanten Bereichen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per E-Mail bewerbungen@bundeskunsthalle.de bis zum 31.08.2018 an

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
Frau Ute Bruns-Vohs
Leiterin Zentralbereich 1- Recht und Personal
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2018