Medientechnikerin / Medientechniker (w/m/d)

DASA

Dortmund

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung präsentiert – erlebnishaft und interaktiv – auf 13.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche Arbeitswelten von gestern, heute und morgen. Sie ist die ständige bildungsaktive Einrichtung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und informiert die Öffentlichkeit über die Arbeitswelt, ihren Stellenwert für Individuum und Gesellschaft sowie über die Bedeutung menschengerechter Gestaltung der Arbeit. Jährlich besuchen die DASA mehr als 200.000 Menschen in der Dauerausstellung, in Wechselausstellungen und in Veranstaltungen.

Die Medientechnik der Dauerausstellung umfasst flächendeckend Installationen mit audiovisuellen Elementen, interaktiven Stationen, Media-Guides etc. mit unterschiedlichster Hardware und Software. Die Ausstellung ist vernetzt, die Einbindung von Servern vorbereitet. Die DASA zeigt im Jahr ca. vier bis sechs Wechselausstellungen, mit unterschiedlichster Anforderung an Medientechnik und interaktive Hands-Ons. Die DASA organisiert eigene Veranstaltungen und vermietet Räumlichkeiten mit samt Medientechnik an Dritte. Bei 360 Besucheröffnungstagen jährlich unterliegt die Technik einem hohen Verschleiß, der einen permanenten Austausch von Komponenten und Anpassung an die sich ändernde Technik erfordert. Für die Attraktivität der DASA als Ausstellungs- und Veranstaltungshaus spielt die Sicherstellung des Betriebes der Medientechnik eine große Rolle.

 

Die DASA sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Gruppe DASA 2b „Medientechnik“ eine/einen Medientechnikerin / Medientechniker (w/m/d)

  • Entgeltgruppe 9a TVöD
  • Vollzeit
  • Unbefristet

Ihre Aufgaben:

  • Betrieb der Medientechnik der Ausstellungen und der Veranstaltungstechnik der DASA (PC-Technik, Projektions-Technik, Beschallungs-Technik, Beleuchtungs-Technik)
  • Marktorientierung und Mitwirkung bei der Planung von technischen Aktualisierungen
  • Mitwirkung bei der Planung der Medientechnik von Wechselausstellungen
  • Unterstützung und Beratung des Veranstaltungsmanagements
  • Betrieb der unterschiedlichen Führungs- bzw. Orientierungssysteme
  • Mitwirkung bei Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Wartung, Instandhaltung und Reparaturveranlassung der Medien- und Veranstaltungstechnik
  • Auf- und Abbau der Technik von Wechselausstellungen
  • Administrierung der Terminbüro-Software

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene technische Berufsausbildung im Bereich der Medientechnik/Multimedia oder Veranstaltungstechnik
  • Wünschenswert sind:
    • Berufserfahrung in einem Museum oder Ausstellungshaus
    • Fundierte PC-Kenntnisse
    • Kenntnisse in der Digitalisierung von Bild, Ton und Video mit moderner Aufnahmetechnik
    • Kenntnisse der Netzwerktechnik
    • Erfahrungen bei der Buchung museumpädagogischer Programme und deren Administrierung
  • Wir setzen voraus:
    • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen im Rahmen des Auf- und Abbaus von Wechselausstellungen
    • Selbstständiger und strukturierter Arbeitsstil
    • Teamorientierte und kommunikationsfreudige Persönlichkeit
    • Hohe Arbeitszeitflexibilität zur termingerechten Erledigung medientechnischer Arbeiten, ausnahmsweise auch außerhalb der Rahmenarbeitszeit
    • Körperliche Belastbarkeit für die Wartung, Reparatur und Installation technischer Komponenten im laufenden Ausstellungsbetrieb

Wir bieten:

  • gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multidisziplinären Team
  • Möglichkeit der Weiterqualifikation
  • gleitende Arbeitszeit
  • Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren
  • hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit des Bezugs eines Jobtickets
  • ein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 15.03.2020 unter Angabe der Kennziffer 11/20 MT DASA 2b über die Plattform www.interamt.de. Die Ausschreibung finden Sie dort unter der Stellen-ID 569113. Papier- und E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Sebastian Gajdi, Tel. 0231/9071-2141

zur Verfügung; bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Uwe Tapper, Tel. 0231/9071-2625. Weitere Informationen zur Bundesanstalt unter www.baua.de.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.03.2020