Mitarbeit in der IT-Systemtechnik/Administration (w/m/d)

Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

Hamburg

Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB), das durch den Zusammenschluss des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig (ZFMK), Bonn, und des Centrums für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg gebildet wird, wird ein international operierendes Forschungsinstitut sein. Als Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft wird das LIB zur taxonomischen und molekularen Biodiversitätsforschung und zum Erhalt der globalen Biodiversität beitragen, den evolutionären und ökologischen Biodiversitätswandel dokumentieren, analysieren und sich an der öffentlichen Kommunikation über den Biodiversitätswandel und seine möglichen Ursachen beteiligen.

Das LIB hat zum 01.07.2021 am Standort Hamburg, zunächst befristet für zwei Jahre nach TzBfG mit dem Ziel der Entfristung, die Positionen Mitarbeit in der IT-Systemtechnik/Administration (w/m/d) zu besetzen. Die Positionen (1,5 Stellen) können flexibel sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit besetzt werden. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung den gewünschten Beschäftigungsumfang an.

Das LIB stellt unterschiedlichste Anforderungen an die Erstellung, Verarbeitung und Publikation von Forschungsdaten. Dafür betreibt das LIB spezielle IT-Systeme. Schwerpunkte bilden hierbei verschiedene HPC-Cluster sowie Web- und Datenbankserver.

Wenn Sie als IT-Professional (abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik bzw. gleichwertige nachgewiesene Qualifikationen, Fähigkeiten oder Erfahrungen (z.B. als Fachinformatiker/In mit den unten beschriebenen Kenntnissen und Erfahrungen))

  • Freude am Umgang mit Benutzern aller Kenntnisstufen haben
  • neugierig sind, sich gerne in neue Themen einarbeiten und dabei lösungsorientiert vorgehen
  • Ihnen Windows 7 und 10, Windows Server 2008, 2012 und neuer, sowie MacOS und LINUX keine Kopfschmerzen bereiten
  • Sie versiert im Umgang mit Virtualisierungstechniken (Hyper-V und VMware) sind
  • sich von VLAN, Routing und anderen Begrifflichkeiten aus der Netzwerktechnik nicht abschrecken lassen, sondern sich wohl dabei fühlen, mit einer netzwerkzentrierten IT zu arbeiten

und Sie zudem

  • selbstständig, zielorientiert und verantwortungsbewusst sind
  • eine hohe Dienstleistungsorientierung und sehr gute kommunikative Fähigkeiten besitzen
  • die englische Sprache gut in Wort und Schrift beherrschen
  • MS Office beherrschen
  • und wünschenswerterweise einen PKW Führerschein besitzen

dann sollten Sie sich bei uns bewerben.

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen die betriebliche Zusatzversorgung VBL und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung richtet sich ja nach Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe E 10 des TV-L.

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Niesel, unseren IT-Teamleiter (t.niesel@leibniz-zfmk.de).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich digital über unser Bewerberportal an Frau Sandra Middelhoff: www.leibniz-zfmk.de/job-portal.

Aus organisatorischen Gründen werden nur Onlinebewerbungen akzeptiert.

Der Bewerbungsschluss für diese Position ist der 21.03.2021.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de. und https://www.cenak.uni-hamburg.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.03.2021