Mitarbeit Sammlungsdokumentation (m/w/d)

Neues Museum, Staatliches Museum für Kunst und Design

Nürnberg

Das Neue Museum, Staatliches Museum für Kunst und Design Nürnberg, eröffnete im Jahr 2000 und zeigt auf über 3000 qm Sammlungs- und Ausstellungsfläche Kunst und Design ab den 1950er Jahren bis in die Gegenwart.

Im Neuen Museum ist eine befristete halbe Stelle als Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Sammlungsdokumentation zu besetzen. Auf Sie wartet ein interessantes und breit gefächertes Aufgabengebiet.

Ihre Aufgaben sind u.a.

  • Wissenschaftliche Inventarisierung, Erschließung und Dokumentation von Kunstwerken
  • Erfassung im elektronischen Datenbankprogramm HiDA-Midas und Access, wissenschaftliche Recherche, kunsthistorische Analysen und Erstellung erklärender Texte
  • Verbindliche Kommunikation und Korrespondenz mit dem Leihgeber, Rechteklärung
  • Evaluierung von Versicherungswerten (Wertermittlung, Überprüfung, ggf. Aktualisierung)
  • Beobachtung und Analyse des internationalen zeitgenössischen Kunstmarktes
  • Klärung konzeptueller und technischer Erfordernisse für die sach- und fachgerechte Installation der Kunstwerke und deren fotografische Dokumentation
  • Betreuung der Werke / Sammlungs- und Ausstellungsmanagement:
  • Allgemeines Sammlungsmanagement (Depotverwaltung, fachgerechte Verpackung, Lagerung)
  • Abwicklung von Aus- und Einleihen (Leihverträge, Versicherung)
  • Organisation und Betreuung von Kunsttransporten (Ausschreibung, Zollabwicklung, etc.) für Sammlung und Ausstellungen
  • Sicherung Zustandserhalt
  • Betreuung Fotoarchiv
  • Präsentationen der Sammlung
  • Vorbereitung und Organisation in Zusammenarbeit mit der Direktorin und dem leitenden Kurator
  • Publikationserstellung (Verzeichnisse, Saaltexte, etc.)

Anforderungen:

  • Fundiertes Fachwissen im Bereich Kunstgeschichte ab 1960
  • Gründliche und umfassende Fachkenntnisse zur wissenschaftlichen Inventarisierung und Dokumentation von Bildender Kunst
  • Gründliche und umfassende EDV-Kenntnisse (u.a. fachspezifische Datenbanken, Inventarisierungssoftware, Office, Bildbearbeitung)
  • Gute Kenntnisse im Bereich Urheberrecht, Kulturgutschutzgesetz, Zoll- und Vergabevorschriften
  • Hohes Maß an Verantwortung (hohe Versicherungswerte)
  • Kreativität, erhöhte Eigeninitiative
  • Verhandlungsgeschick mit dem Leihgeber
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch

 

Unser Angebot:

Wir bieten eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einem Museum mit vielfältigen Projekten mit nationaler sowie internationaler Ausrichtung. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (bis E 11 TV-L). Das Neue Museum bietet Gleitzeit sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Ausschreibende Behörde: Neues Museum in Nürnberg

Beschäftigungsort: Nürnberg

Teilzeitfähigkeit/Befristung: Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit.

Ansprechpartner/in: Frau Angela Götz; Tel.: 0911- 2402024; verwaltung@nmn.de

Erbetene Bewerbungsunterlagen:

Senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (nur Kopien). Mindestbestandteile sind Lebenslauf, Zeugnisse und ein Motivationsschreiben. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter, adressierter und geeigneter Rückumschlag beiliegt. Bei Onlinebewerbungen bitte alle Anhänge in einer PDF-Datei versenden.

Adresse für Bewerbungen: verwaltung@nmn.de oder

Neues Museum

Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg

Luitpoldstr. 5, 90402 Nürnberg

Weitere ergänzende Angaben:

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres vielfältigen Teams ist uns sehr wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Datenschutzhinweis:

Das Neue Museum erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und -verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO. Werden die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, können Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden

Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt: 1. November 2019

Bewerbungsschluss: 15.9.2019

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.09.2019