Mitarbeiter für Museumsberatung (m/w/d 100%)

SKD, Sächsischen Landestelle für Museumswesen

Chemnitz

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für Museumsberatung (m/w/d 100%) bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L an der Sächsischen Landestelle für Museumswesen am Standort Chemnitz.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind ein Museumsverbund von internationaler Strahlkraft und vereinen insgesamt 15 Museen. Zusammen mit vier Institutionen repräsentieren sie eine thematische Vielfalt, die in ihrer Art international einzigartig ist. Beheimatet an verschiedenen Orten in zum Teil weltberühmten, aufwendig rekonstruierten historischen Gebäuden präsentieren sie ihre Schätze. Mehrere Millionen Objekte werden in den Sammlungen bewahrt, erforscht, ihre Geschichten vermittelt. Neben der Präsentation von Dauer- und Sonderausstellungen in Dresden, Leipzig und Herrnhut sowie an anderen temporären Ausstellungsorten in Sachsen kooperieren die SKD mit anderen Museen weltweit. In den SKD arbeiten rund 440 Beschäftigte, darunter ein hoher Anteil an Projekt- und Drittmittelpersonal.

Die Sächsische Landesstelle für Museumswesen unterstützt unabhängig und mit praxistauglichem Fachwissen vor allem nichtstaatliche Museen im Freistaat Sachsen. Zum umfangreichen Serviceangebot gehören Beratung, Fortbildung und gezielte Projektförderung und -begleitung. Außerdem betreibt die Landesstelle für Museumswesen das sächsische Museumsportal und die landes- wie bundesweite Vernetzung von Museumsarbeit.

Ihre Aufgaben 

  • museumsfachliche Beratung und Betreuung der nichtstaatlichen Museen in Sachsen, wobei der Bereich Sammlungsentwicklung und -management sowie wissenschaftliche Erschließung (einschließlich Fragen der Provenienzforschung) und Online-Publikation neben grundlegenden Fragen der Museumsentwicklung und -konzeption einen Tätigkeitsschwerpunkt bildet
  • Koordinierung von Projekten, u.a. zur Sammlungserschließung und -vermittlung, in den nichtstaatlichen Museen in Sachsen und Etablierung von digitalen Arbeitsgruppen und Vernetzung der Akteure in den Regionen
  • Weiterentwicklung und redaktionelle Betreuung des sächsischen Online-Sammlungsportals
  • Projektentwicklung und Anleitung von Projektteams
  • Ausarbeitung von Handreichungen und Erschließungsvorgaben inkl. Entwicklung und Auswertung von Pilotprojekten
  • selbstständige Konzeption und Organisation von Fachtagungen und zielgruppenspezifischen Fortbildungen für Museen
  • fachliche Begutachtung von Fördermittelanträgen sowie Begleitung der Projektrealisierung
  • Verankerung der Aktivitäten von Sachsens Museen in nationalen wie internationalen Netzwerken

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Diplom, M.A.), vorzugsweise in Kultur- oder Geschichtswissenschaften sowie eine Zusatzqualifikation im Sammlungs- und Museumsmanagement durch Volontariat, qualifizierte Fortbildung o.ä.
  • umfassende museumspraktische Erfahrung, insbesondere im Bereich Sammlungsmanagement und -erschließung sowie sammlungsbezogener Forschung einschließlich Datenbearbeitung und -mapping
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Museumsarbeit und in der Museumsberatung sowie umfassende Kenntnisse der sächsischen Kultur- und Museumslandschaft
  • Vernetzung mit Arbeitskreisen und Fachgruppen auf regionaler und nationaler Ebene
  • Bereitschaft, sich mit den sehr diversen Anforderungen und Gegebenheiten der Projektpartner auch proaktiv auseinanderzusetzen und diese darin zu unterstützen, ihre Projekte erfolgreich umzusetzen
  • Befähigung zur kooperativen Zusammenarbeit und hohe kommunikative Kompetenz sowohl im Team als auch gegenüber Netzwerk- und Projektpartnern
  • sehr gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift, in der deutschen als auch in der englischen Sprache
  • Begeisterung und Enthusiasmus für die Beratung zu allen Fragen der Museumsarbeit
  • hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zur Vor-Ort-Beratung (Reisetätigkeit)
  • fundierte IT-Kenntnisse und Anwendungserfahrungen insbesondere im Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten

  • einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz an der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen am Standort Chemnitz zu den Konditionen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Option auf Erwerb eines Job-Tickets und Angebote der Gesundheitsförderung

 

Die Stelle bietet Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung.

Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen bzw. erstattet werden. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnummer 0351/49143800.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise) elektronisch in einer PDF-Datei (max. 4 MB) bis zum 15.08.2021 an: jobs@skd.museum – Wir freuen uns auf Sie!

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.08.2021