Mitarbeiter/in (m/w/d) für eine Inventur der Kunstgegenstände

Staatliche Schlösser und Gärten Hessen

Bad Homburg v.d.Höhe

Bewerbungsende: 11.08.2022

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen sucht

frühestens zum 01.10.2022 befristet

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für eine Inventur der Kunstgegenstände

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen betreuen 48 denkmalgeschützte Schlösser, Burgen, Klöster und Gärten in ganz Hessen. Darunter befinden sich auch verschiedene Museumsschlösser. Alle 10 Jahre findet eine Inventur statt, deren Ziel die Erfassung des Kunstgutbestandes aller Liegenschaften der Schlösserverwaltung ist.

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

  • Durchführung der Inventur im Fachgebiet Museen
  • Prüfung des Kunstgutes auf Zustand und Besonderheiten unter Einbeziehung der restauratorischen Erfordernisse und Mitteilung an das Fachgebiet bei Handlungsbedarf
  • Kennzeichnung des Kunstgutes mittels technischer Verfahren (Barcode/QR-Code) unter Berücksichtigung konservatorischer Standards
  • Ent- und Verpacken des Kunstgutes nach den Erfordernissen einer fach- und sachgerechten Lagerung
  • kunsthistorische Identifizierung von Objekten bei Zweifelsfällen

Ihr Anforderungsprofil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor) im Bereich Kunstgeschichte, Geschichte oder Restaurierung
  • Erfahrung im Umgang mit Kunstgut
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, strukturierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse IT-gestützter Verfahren für das Sammlungsmanagement, Datenbankprogramme und MS Office
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in Deutsch
  • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zu Dienstreisen zu den Liegenschaften in ganz Hessen
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

  • ein befristetes Arbeitsverhältnis bis zum 31.12.2023
  • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags Hessen
  • eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • das LandesTicket Hessen

Der Dienstort ist Bad Homburg v. d. Höhe.

Die Verwaltung strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungs­unter­lagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind. Ebenso werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund begrüßt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie über das Bewerberportal des Landes Hessen an

https://stellensuche.hessen.de/sap/bc/ui5_ui5/sap/zer5_ccu/index.html#/

Referenz Nr.  50192397_0002

Bewerbungsschluss ist am  11.08.2022

Telefonische Auskunft erteilt Frau Dr. Bechler 06172 9262-107

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 11.08.2022