Mitarbeiter/in Projektmanagement, Administration (w/m/d)

Gedenk- und Ausstellungsort Friedhof der Märzgefallenen

Berlin

Bewerbungsende: 22.08.2022

Für den Ausstellungs- und Gedenkort Friedhof der Märzgefallenen suchen wir möglichst zum 1. Oktober 2022

Eine/n Mitarbeiter/in Projektmanagement, Administration (w/m/d)

Der Friedhof der Märzgefallenen ist ein bedeutender Ort der europäischen und deutschen Demokratiegeschichte. Geschaffen von den Aufständischen der Berliner Märzrevolution steht er exemplarisch für den epochenübergreifenden Kampf um Freiheit, politische Partizipation und soziale Gerechtigkeit. Als Trägerverein betreibt der Paul Singer Verein hier eine multimediale Ausstellung mit demokratiepädagogischen Angeboten und einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Bis 2026 entsteht ein Besuchszentrum mit Platz für Wechselausstellungen, Pädagogik und Veranstaltungen.

Aufgabenbereiche:

  • Projektmanagement und Unterstützung der Leitung in allen organisatorischen und administrativen Belangen
  • Eigenverantwortliche und vorausschauende Ausführung von Projektmanagement- und Verwaltungsaufgaben
  • Organisatorische Gestaltung, Planung, Koordination sowie Dokumentation von (internationalen) Projekten und Veranstaltungen wie den Jubiläumsaktivitäten 2023/24, insbesondere die europäische Tagung im März 1848
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projektbesprechungen, Erstellung von Vorlagen und Dokumenten
  • Terminkoordination, Organisation von Dienstreisen
  • Allgemeine Verwaltung für den Geschäftsbereich
  • Organisatorische Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen
  • Controlling und Mitarbeit bei der Abwicklung von Zuwendungen

Qualifikationen:

  • Fachhochschul-/Bachelor-Abschluss in Verwaltung oder Kulturmanagement oder Ausbildung als Kaufmann/frau oder Diplomverwaltungswirt/in und mehrjährige Berufserfahrung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Gründliche Kenntnisse im Projektmanagement sowie Projektplanung und -steuerung
  • Gründliche Kenntnisse im Bereich Controlling (Planung, Soll-/IST-Vergleich)
  • Kenntnisse der Berliner Landeshaushaltsordnung und der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV)
  • Gründliche Kenntnisse im Zuwendungsrecht
  • Gründliche Kenntnisse der allgemeinen Verwaltung (Beschaffungen, vorbereitende Buchhaltung, Dienstreisen inkl. Abrechnung, Vertragserstellung, Personalverwaltung)
  • Gründliche und vielseitige Kenntnisse der Büroorganisation
  • Gründliche und vielseitige Kenntnisse im Bereich der Veranstaltungsorganisation (Tagungen, Workshops, Gremiensitzungen)
  • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office Produkte sowie gute allgemeine EDV-Kenntnisse
  • Aufgabenbezogene Kenntnisse der englischen Sprache
  • Strukturierte, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und vorausschauendes Zeitmanagement.

Das bieten wir:

Der Friedhof der Märzgefallenen ist ein noch junger Ausstellungsort. Gestalten Sie mit uns die Weiterentwicklung des Ortes und die Jubiläumsaktivitäten 2023/24.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (rd. 29 Stunden/ Woche). Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L 10. Der Paul Singer Verein ist kein öffentlicher Arbeitgeber. Die Stelle ist zunächst zuwendungsbedingt befristet bis 31.12.2023, eine dauerhafte Beschäftigung wird angestrebt.

Wir bieten einen Arbeitsplatz im Zentrum der Stadt in einem offenen und freundlichen Team mit flachen Hierarchien. Homeoffice, Remote Work und flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich.

Eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung hat für uns hohe Priorität. Wir streben an, die gesellschaftliche Vielfalt (Diversität) der Stadt auch innerhalb des Teams widerzuspiegeln. Wir ermutigen insbesondere Personen mit Diskriminierungserfahrung, sich zu bewerben. Das Berliner Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung. Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter:innen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit möglichem Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum 22.08.2022 per E-Mail (PDF, max. 5 MB) an: kitschun@paulsinger.de

Datenschutz:

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übersandt haben, um zu prüfen, ob Ihre fachlichen Qualifikationen für die ausgeschriebene Stelle geeignet sind. Wir nutzen Ihre Informationen nur für das Bewerbungsverfahren und überführen diese bei einem Vertragsschluss in Ihre Personalakte. Falls es nicht zu einer Übereinkunft kommen sollte, werden Ihre Informationen spätestens drei Monate nach Besetzung der Stelle gelöscht.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.08.2022