Mitarbeiter/-innen im Bereich Fundsicherung

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt

Halle (Saale)

Beim Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum  für Vorgeschichte – sind im Wege des Hochwasserschädenbeseitigungsprojektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt Stellen als Mitarbeiter/-innen im Bereich Fundsicherung zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9 TV-L. Die Stellen sind auf maximal 2 Jahre befristet. Es handelt sich um Vollzeitstellen. Der Dienstort ist Halle (Saale).

Aufgaben

  • Durchführung von Konservierungsarbeiten an archäologischem Fundgut (auch Metall und Nass-Organik), überwiegend von hoher Bedeutung
  • Dokumentation der Konservierungsarbeiten und Funde

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Modelleur FH (m/w), Designer (m/w) oder Restaurator (m/w) mit Schwerpunkt archäologisches Kulturgut oder überzeugender Nachweis vergleichbarer Fähigkeiten (Praxiserfahrung und entsprechend aussagefähige Dokumentation)
  • Naturwissenschaftliche Grundkenntnisse
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse (Office-Paket, digitale Bildbearbeitung etc.)
  • Grundverständnis für die  Ur- und Frühgeschichte
  • Pkw-Führerschein und Bereitschaft zum Führen eines Dienstwagens (falls erforderlich)
  • Einsatzbereitschaft, körperliche Eignung zur Bearbeitung von Blockbergungen

 

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der

Kennnr. 05/18 – auch außen auf dem Briefumschlag – bis zum 11.05.2018 an:

 

Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt

– Landesmuseum  für Vorgeschichte –

Richard-Wagner-Str.9

06114 Halle (Saale)

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden, wenn ein mit Anschrift versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 11.05.2018