Mitarbeiter (m/w/d) für das Schülerlabor Meilensteine des Science Center Spectrum

Stiftung Deutsches Technikmuseum

Berlin

Kennziffer 17/2019

Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin sucht für eine Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet einen Mitarbeiter (m/w/d) für das Schülerlabor Meilensteine des Science Center Spectrum

Über uns

Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin vermittelt ein facettenreiches Spektrum von alter und neuer Technik und ihren vielseitigen Bezügen zur Kultur- und Alltagsgeschichte des Menschen. Mit seinen täglichen Vorführungen, Besucheraktivitäten und Führungen ist das Deutsche Technikmuseum ein interaktiver Lern- und Erlebnisort. Eine umfangreiche, technikhistorische Bibliothek und das Historische Archiv ergänzen das Angebot.

In der bunten Experimentierwelt des Science Center Spectrum laden mehr als 150 interaktive Versuchsstationen dazu ein, verblüffende Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik selbstständig und spielerisch zu erforschen. Im seinem Schülerlabor Meilensteine wird wissenschaftliches Arbeiten in einem historischen Kontext vermittelt. Dazu begeben sich Schülerinnen und Schüler auf eine Zeitreise in die Arbeitszimmer berühmter Forscher und experimentieren mit Nachbauten originaler Versuchsanordnungen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung und Durchführung von Workshops und Programmangeboten für das Science Center Spectrum, werktags insbesondere für sein Schülerlabor Meilensteine (auf Deutsch und Englisch)
  • Inhaltliche, zielgruppenspezifische und altersabhängige Einführung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in das Schülerlabor Meilensteine sowie in die Ausstellung und die Ausstellungsthemen des Science Center Spectrum (auf Deutsch und Englisch)
  • Betreuung angemeldeter Gruppen
  • Durchführung von Multiplikator/inn/en-Schulungen
  • Programmpflege und -erarbeitung
  • Materialverwaltung für Workshops und Programmangebote; Weiterleitung von Materialbestellungen; Materialpflege

 

Unsere Anforderungen:

  • Fachhochschul-Abschluss in einem naturwissenschaftlich-technischen Bereich oder eine dementsprechend vergleichbare, abgeschlossene Berufsausbildung
  • Interesse und Verständnis für naturwissenschaftlich-technische bzw. naturwissenschaftlich-technikhistorische Zusammenhänge
  • Museumspädagogische Erfahrungen bzw. Erfahrungen bei der Durchführung von Workshops, beim Experimentieren und im Umgang mit und bei der Anleitung von Personen und Gruppen verschiedener Altersstufen und unterschiedlichen Wissensstandes in einem Science Center oder naturwissenschaftlich-technischen Museum oder einem Schülerlabor oder einer vergleichbaren Einrichtung
  • Fähigkeit, sowohl elementare als auch komplexe naturwissenschaftlich-technische Phänomene und Themen zielgruppenspezifisch darzustellen und zu erläutern
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse, gerne auch weitere Sprachen
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Wochenenddiensttätigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung und Teilnahme an Sonderveranstaltungen und Sonderaktionen
  • Teamfähig, belastbar, konfliktfähig, besonnen in Stresssituationen

Wir bieten:

  • eine befristete Teilzeitbeschäftigung mit 25 Wochenstunden und durchschnittlicher 5-Tage-Woche (4- und 6-Tage-Woche im Wechsel) bis Ende Juli 2020
  • eine Vergütung im Bereich der Entgeltgruppe 9b nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • einen schönen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • ein sehr gutes Betriebsklima und individuelle Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten

Ihre aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 19.08.2019 an

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Kennziffer 17/2019

Trebbiner Str. 9

10963 Berlin

bewerbung@sdtb.de

 

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Landesgleichstellungsgesetz Berlin. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen eingehalten. Die Bewerbungen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Bei fachlichen Rückfragen kontaktieren Sie bitte Herrn Dr. Neuert; E-Mail: neuert@sdtb.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.08.2019