Mitarbeiter (m/w/div) für die Ausstellungskoordination

Staatsgalerie

Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart ist eines der renommiertesten Kunstmuseen in Deutschland. Unsere Sammlung ist geprägt durch einen außerordentlich reichen Bestand an Meisterwerken aus Malerei, Skulptur und Graphik vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Jährlich kommen an die 250.000 Besucher zu uns. Zur Sammlung zeigen wir Sonderausstellungen und bieten ein umfassendes Vermittlungsprogramm.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Mitarbeiter (m/w/div) für die Ausstellungskoordination (75%Teilzeit, zunächst auf zwei Jahre befristet). 

In enger Abstimmung mit dem Vorstand der Staatsgalerie und den Kuratoren koordiniert die Ausstellungskoordination sämtliche Ausstellungen und Sammlungspräsentationen. Als zentrale Schnittstelle ist dieses Ressort mit vielen Bereichen des Museums, aber auch mit externen Dienstleistern und Institutionen in Kontakt. Als Mitarbeiter der Ausstellungskoordination arbeiten Sie in einem kleinen Team und unterstützen die Ressortleitung.

Ihre Aufgaben:

  • Begleiten von Projekten: Erstellen von Zeit-, Ablauf- und Ressourcenplänen
  • Produktion von Ausstellungsarchitekturen sowie Gestaltungselementen
  • Betreuen der Auf- und Abbauten vor Ort mit u.a. Ausstellungsarchitekten, Malern, Schreinern sowie dem hauseigenen Team
  • Einholen von Angeboten, Prüfen von Rechnungen, Vorbereiten von Auszahlungen, Erstellen von Kostendarstellungen
  • Organisieren und Betreuen von Umhängungen in der Sammlung
  • Erarbeiten eines Konzepts zur Erfassung von Präsentationselementen und Museumsgut in der Sammlungsdatenbank Akeneo

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Museologie, Kultur- oder Museumsmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung
  • nachweisbare Berufserfahrung in der Realisierung von Ausstellungen und komplexen Projekten
  • versiert im Umgang mit der gängigen Software (MS Office, MS-Project etc.) und mit Datenbanken (Imdas)
  • Fähigkeit, Abläufe logistisch vorzubereiten und organisatorisch umzusetzen
  • handwerklich-technisches Verständnis
  • Methodenkompetenz im Bereich Projekt-management, Erfahrungen in der praktischen Museumsarbeit und Umsetzung künstlerischer Arbeiten im Museumskontext

Eine selbstständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich. Engagement, zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit sowie eine kommunikative, aufgeschlossene Art und ausgeprägte Teamfähigkeit runden ihr Profil ab.

Unser Angebot für Sie

Vielseitiges Aufgabenfeld in einem offenen, teamorientierten Arbeitsklima im öffentlichen Dienst. Flexible Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub im Jahr bei einer 5 Tage Woche und Qualifizierungsmöglichkeiten. Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers.

JobTicket BW als eine vom Land bezuschusste Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Die Vergütung erfolgt nach dem TV-L. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/div) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem Ende des Verfahrens datenschutzkonform gelöscht.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 22.10.2019 an die Staatsgalerie Stuttgart online in einer PDF-Datei (mit Ihrem Namen als Dateinamen) an bewerbung@staatsgalerie.de senden. Fachliche Fragen vorab beantwortet Ihnen Frau Brodbeck unter T +49 711 470 40 263.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.10.2019