Mitarbeiter (m/w/div) im Bereich Technischer Dienst/Energie- und Umweltmanagement

Staatsgalerie

Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart mit ihrem reichen Bestand an Gemälden, Plastiken und Graphiken vom 14. bis 21. Jahrhundert zählt zu den wichtigen Sammlungen in der internationalen Museumslandschaft. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Mitarbeiter (m/w/div) im Bereich Technischer Dienst/Energie- und Umweltmanagement (39,50 Stunden/Woche, befristet bis 30.9.2021)

Ihre Aufgaben im Bereich Technischer Dienst sind u.a.:

  • Betrieb und Instandhaltung der technischen Anlagen (MSR-, Heizungs-, Klima-, Lüftungs-, Sanitär-, Kälte-, Beleuchtungs- und Elektroanlagen)
  • Regelmäßige Kontrolle der Anlagen durch Rundgänge, Beseitigung der dabei festgestellten Mängel
  • Parametrierung DDC
  • Überwachung Anlagenzustände mit der GLT, Abarbeitung Störmeldungen
  • Überwachung von Fremdfirmen, Koordination und Kontrolle der ausgeführten Arbeiten
  • Dokumentation von Störungen, Wartungsarbeiten, Verbräuchen, Bestellen von Ersatzteilen
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst (derzeit an Wochenenden und Feiertagen im Wechsel)

Ihre Aufgaben im Bereich Energie- und Umweltmanagement sind u.a.:

  • Unterstützung beim Aufbau der Energiemanagement-Software ennovatis in der Staatsgalerie
  • Unterstützung beim Aufbau eines Energie- und Umweltaspekte-Controllings
  • Weiterentwicklung des Energie- und Umweltmanagementsystems nach der Normenreform
  • Erarbeitung von Energie-, Umweltzielen und Aktionsplänen, Maßnahmenverfolgung, Dokumentation
  • Fortlaufend Prüfung der relevanten Gesetzes-, Normentexte, Koordination des Umweltrechtskatasters
  • Unterstützung bei der Fortführung des Qualitätsmanagementsystems
  • Vorbereitung, Durchführung und Begleitung von in- sowie externen Audits
  • Erstellung von relevanten Prozessbeschreibungen, Betriebsanweisungen, Pflege des Intranets

Ihre Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung oder Klima-, Versorgungs- oder Elektrotechniker bzw. Meister (m/w/div) oder vergleichbar
  • vertiefte Kenntnisse in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • Erfahrungen im Handling Technischer Anlagen, insbesondere klimatechnischer Anlagen
  • Einschlägige Berufserfahrung im Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagement erwünscht
  • Fundierte Anwendungskenntnisse der DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 50001
  • Kenntnisse über DIN EN ISO 9001 wünschenswert
  • Kenntnisse über Gesetzgebung, Richtlinien, Verordnungen im Umwelt- und Energiebereich
  • Kenntnisse von Energiemanagement-Software, gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • strukturierte Arbeitsweise, gute Team-, Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Flexibilität

Wir bieten:

Vielseitige Aufgaben in einem attraktiven und kreativen Umfeld mit angenehmen Arbeitsklima im öffentlichen Dienst. Unsere Aufgaben erfüllen wir mit aktiver, ehrlicher, transparenter und sicherer Kommunikation. Flexible und geregelte Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub, Qualifizierungsmöglichkeiten,
Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers, einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung, JobTicket BW als eine vom Land bezuschusste Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr, Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Die Stelle ist befristet und wird nach dem TV-L vergütet. Schwerbehinderte Bewerber (w/m/div) werden bei, ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Nach Abschluss des Verfahrens wird Ihre Bewerbung datenschutzkonform gelöscht.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 11.4.2019 an die Staatsgalerie Stuttgart online in einer Datei (mit Ihrem Namen als Dateinamen) an bewerbung@staatsgalerie.de senden. Fachliche Fragen vorab beantwortet Ihnen Herr Krabbe zum Bereich Technischer Dienst unter

T +49 711 47040 240 und Frau Dr. Hirschle zum Bereich Energie- und Umweltmanagement unter T +49 711 47040 115.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 11.04.2019