Mitarbeiter (w/m/d) im englischsprachigen Lektorat

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Es beherbergt nicht nur eine einmalige Sammlung aus Naturwissenschaft und Technik, sondern ist zugleich mit seinen aktuellen Ausstellungen ein Forum zur Information und Auseinandersetzung über die neuesten Entwicklungen in Naturwissenschaft und Technik.

Im hauseigenen Verlag des Deutschen Museums, der zur Stabsstelle Kommunikation gehört, werden Texte produziert, die sich an ein breites Publikum richten – darunter Kataloge zu Ausstellungen und Sonderausstellungen, Museumsführer, Ausstellungstexte und Bildbände. Zur Verstärkung des bestehenden Teams während der Umbaumaßnahmen des Hauses bis 2020 suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (w/m/d) im englischsprachigen Lektorat

Ihre Aufgaben

  • Optimieren und Redigieren von bestehenden englischsprachigen Texten in interdisziplinärer Abstimmung, Koordination der Autorenfreigaben
  • Überwachen aller Phasen des englischsprachigen Texterstellungsprozesses von der Recherche bis zur Freigabe der Dokumente, Koordination von externen Dienstleistern (Agenturen, Druckereien usw.)
  • Erstellen von englischsprachigen Texten und technisch fundierten Fachbeiträgen
  • Qualitätssicherung und Kontrolle der englischsprachigen Corporate Language
  • Erstellen von Übersetzungen vom Deutschen ins Englische
  • Beurteilung, ob englischsprachige Texte in Sinn und Stil dem deutschen Original entsprechen

Ihr Profil

  • einschlägige Erfahrung als Lektor in einer Redaktion oder einem Verlag
  • Muttersprache Englisch, hervorragende Deutschkenntnisse (mindestens Level C-1), perfekte Kenntnis der Orthographie, ausgeprägtes Sprachgefühl, Stilsicherheit in Wort und Schrift im Englischen und Deutschen
  • erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in einem naturwissenschaftlichen Fach oder in Germanistik, Publizistik/Kommunikationswissenschaft oder Journalismus
  • guter Blick für Satz und Layout, insb. für Typographie und Mikrotypografie
  • sehr gute Allgemeinbildung und starkes Interesse an Kultur, Naturwissenschaft und Technik
  • überzeugender Schreibstil in englischer Sprache
  • Fähigkeit, auch komplizierte Sachverhalte allgemeinverständlich darzustellen

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

  • selbstständige Arbeitsweise, flexibler Teamplayer
  • Präzision, Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und Kreativität

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage.
  • Die Stelle ist im Rahmen der Zukunftsinitiative auf 2 Jahre befristet. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung alle Arbeitsverträge auf 6 Monate befristet ab.
  • Die Stelle ist mit Entgeltgruppe E 9 TV-L bewertet.
  • Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, jedoch nicht auf 450,- €-Basis.

 

Dem Deutschen Museum sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis 27.06.2018. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1849 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.06.2018