Mitarbeiter_in Presse- / Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

Schwules Museum

Berlin

Für die Bereiche Presse- / Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen im SMU suchen wir ab sofort (spätestens ab 15.03.2019) eine_n Mitarbeiter_in – Teilzeit (20 Std./Woche)

Aufgabenbereiche:

  • Koordination von Presseanfragen und –aufgaben in Absprache mit der Leitung
  • Betreuung der Social-Media-Kanäle
  • Koordination und Vorbereitung der Treffen der Eventgruppe
  • Kommunikation und Koordination von Terminen und Inhalten für wöchentliche Veranstaltungen und Führungen auf unserer Homepage, via Newsletter und intern
  • Einpflegen der Ausstellungs-, Projekt- und Museumsdaten in die weltweiten Informationsportale
  • Pflege des Presseverteilers
  • Vorbereitung und technische Abwicklung von Drucksachen
    (Flyer, Poster, etc.)
  • Erstellen von Pressemappen deutsch/englisch und Betreuung des Pressespiegels

Anforderungsprofil:

  • Studium Journalismus, Medien- bzw. Kulturwissenschaften oder dem Tätigkeitsspektrum entsprechendes Studium sowie anfängliche Berufs- / Praktikumserfahrung in den genannten Bereichen
  • Kenntnis der LGBT*IQ+-Communitys und der Berliner Kulturszene
  • Kenntnisse über die Presselandschaft sowie über aktuelle Entwicklungen in Social Media
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen und sichere Anwendungskenntnisse in WordPress und InDesign
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; gute Beherrschung der aktuellen dt. Sprache und Rechtschreibung
  • zeitliche Flexibilität möglichst an drei Tagen/Woche
  • selbständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Organisationstalent
  • Zusätzliche Kenntnisse in Photoshop, Trello, Hootsuite, Mailchimp, Slack sind von Vorteil

Wir bieten:

  •  monatliche Vergütung analog TV-L E 6
  • eine abwechslungsreiche, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einer innovativen Non-Profit-Organisation mit internationaler Ausstrahlung
  • die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen
  • ein motiviertes und aufgeschlossenes Team

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Bewerbungen von Personen mit eigener Migrationserfahrung oder familiärer Migrationsgeschichte sowie BPoC sind ausdrücklich erwünscht.
Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.
Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich elektronisch als Einzeldokument mit nicht mehr als 5 MB und möglichst bezeichnet als Ihr
„Nachname_Vorname.PDF“ bis zum 20.02.2019 an personal@schwulesmuseum.de

Nachfragen richten Sie bitte an:
Uta Stapf
Verwaltungsleitung
Tel.: +49 30 – 61 20 22 84 (Di-Fr 12-18 Uhr)
E-Mail: personal@schwulesmuseum.de
https://www.schwulesmuseum.de/ueber-uns

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.02.2019