Mitarbeiter/in

Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V.

Berlin

Das Jüdische Museum Berlin gehört seit seiner Eröffnung 2001 zu den herausragenden Institutionen in der europäischen Museumslandschaft. Mit seinen Ausstellungen und seiner Sammlung, den Veranstaltungen und der pädagogischen Arbeit ist das Museum ein lebendiger Ort der Reflexion über jüdische Geschichte und Kultur in Deutschland. Seit seiner Eröffnung 2001 unterstützt die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V. die Arbeit des Museums.

Die Geschäftsstelle der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V. sucht zum 15. Februar 2019 eine/n Mitarbeiter/in

Vollzeit (39 Wochenstunden), befristet bis zum 30.06.2020

Aufgaben

Sie unterstützen die Geschäftsstelle bei allen anfallenden Aufgaben, unter anderem bei:

  • Weiterentwicklung der fundraising- und marketingrelevanten Aktivitäten, insbesondere Mitarbeit an einer Strategie zur Mitgliederbindung und -gewinnung nach der Eröffnung der neuen Dauerausstellung und des Kindermuseums 2020
  • Pflege der bestehenden Mitgliederstruktur inkl. der Mitgliederbindung und -gewinnung während der Umbauphase des Jüdischen Museums Berlin
  • allen administrativen Tätigkeiten (Datenbankpflege, Mailings, allgemeine Korrespondenz)

Anforderungen

Folgende Kenntnisse und Fähigkeiten sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kultur- oder Medienmanagement und/oder der Geisteswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung
  • erste Erfahrung im Bereich Fundraising oder Marketing
  • sicheres Auftreten, sehr gute Ausdrucksfähigkeit und sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, hohe Flexibilität und Organisationstalent
  • Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und körperliche Belastbarkeit
  • Kenntnisse des kulturellen Lebens in Berlin und darüber hinaus sowie eine Affinität zu Themen der deutsch-jüdischen Geschichte
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 06.01.2019 per E-Mail an: freunde@jmberlin.de

Bitte fassen Sie die Unterlagen in einem PDF-Dokument mit einer maximalen Größe von 10 MB zusammen.

Vergütung in Anlehnung an TVöD Entgeltgruppe 9b.

Fragen beantwortet Johanna Brandt, Tel: 030 25993 553.

Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V.

Lindenstr. 9-14

10969 Berlin

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.01.2019