Mitarbeiter*in

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Konz

Das Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz e.V. sucht  frühestens zum 1. Oktober 2019 eine/einen Mitarbeiter*in für das Aufgabengebiet „Allgemeines Museumsmanagement“.

Das Museum ist eines von 3 Freilichtmuseen in Rheinland-Pfalz und mit 60.000 Besuchern eine der Top-Touristenattraktionen an der Mosel. Die Stadt und Verbandsgemeinde Konz hat etwa 32.000 Einwohner und die Infrastruktur eines Mittelzentrums. Sie liegt in der europäischen Saar-Lor-Lux Region, 8 km vom Oberzentrum Trier mit Universität, Hochschule, Theater, Römerbauten und vielen Kultureinrichtungen und 40 km von der Stadt Luxemburg entfernt.

Wir bieten

  • einen Arbeitsplatz mit einer außergewöhnlich abwechslungsreichen Tätigkeit,
  • eine Vollzeitstelle nach TVöD 9,
  • eine offene kollegiale Zusammenarbeit im Museumsteam und mit den Mitarbeitern der Stadt und Verbandsgemeinde Konz.

Ihre Aufgaben

liegen im Bereich der Geschäftsführung und der allgemeinen Museumsorganisation:

  • Planung und Organisation der Sammlungen, Finanzen und des Personals,
  • Unterhalt des Museumsgeländes,
  • traditionelle Öffentlichkeitsarbeit und Nutzung sozialer Medien,
  • Kommunikation mit Touristikpartnern, Museumsverbänden, etc.,
  • Vorbereitung von Sitzungen und Jahreshauptversammlungen des Trägervereins.

Folgende Qualifikationen werden erwartet:

  • Abgeschlossenes möglichst kulturwissenschaftliches Studium, idealerweise im Bereich Volkskunde (mindestens Bachelor),
  • Berufserfahrung im Bereich der betriebswirtschaftlichen Museumsorganisation,
  • Interesse und Engagement beim Unterhalt unseres Museumsgeländes, bei der Planung und Realisierungen von Ausstellungen und der Organisation des Depots,
  • Interesse und Engagement im Bereich des Museumsmarketings,
  • IT- und Verwaltungskenntnisse und/oder die Bereitschaft sich in diese Gebiete einzuarbeiten.

An Qualifikationen wären zudem wünschenswert:

  • Kenntnisse der Arbeitsweise eines Freilichtmuseums und/oder im Management eines Museums,
  • Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und/oder Niederländisch,
  • Erfahrung mit der Digitalisierung von Museumsinventar, idealerweise mit museum-digital.de

Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen) senden Sie bitte als Email-Anhang an rieder@roscheiderhof1.de oder postalisch an das

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof,

Roscheider Hof 1,

54329 Konz

Anerkannte Schwerbehinderte oder mit diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in Ihrer Bewerbung hin.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Reisekosten nur nach vorhergehender Genehmigung erstattet werden.

Nähere Informationen zu unserem Museum können der Internetseite www.Roscheiderhof.de entnommen werden.

Bewerbungsende: 30.06. 2019

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.06.2019