Mitarbeiter*in Ausstellungsmanagement (m/w/d)

Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Dessau-Roßlau

Bewerbungsende: 31.01.2023

Bei der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz mit Sitz in Dessau-Roßlau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter*in Ausstellungsmanagement (m/w/d) in der Abteilung Schlösser und Sammlungen zu besetzen.

Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz ist eine vom Land Sachsen-Anhalt und vom Bund geförderte staatliche Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie hat satzungsgemäß die Aufgabe, das Gartenreich
Dessau-Wörlitz, eine Kulturlandschaft mit dem Status eines Weltkulturerbes der UNESCO, zu bewahren und zu entwickeln. In Obhut der Stiftung befinden sich etwa 240 historische Bauwerke, darunter fünf teilweise als Museen genutzte Schlösser mit dazugehörigen Gartenanlagen und umfangreiche Kunstsammlungen von europäischem Rang.

Zu den Aufgaben zählen:

  • Recherche zur Kunst- und Kulturgeschichte des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs und Teilen des Sammlungsbestandes
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Sonder- und Dauerausstellungen sowie wissenschaftlichen Tagungen
  • Provenienzforschung
  • Publikations-, Vortragstätigkeit und Fachführungen fachliche Zuarbeit für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

  • eine Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Kunstgeschichte bzw. einer vergleichbaren Studienfachrichtung.
  • Wünschenswert ist mehrjährige Berufserfahrung im Museumsbetrieb und im Projektmanagement.
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und Organisationstalent werden ebenso vorausgesetzt wie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Souveräner Umgang mit MSOffice und Datenbankanwendungen (AdLib) runden Ihr Profil ab.
  • Ein ausgeprägtes Interesse für die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts ist wünschenswert. Erforderlich ist eine hohe Zuverlässigkeit und konservatorische Verantwortung, besonders im Umgang mit den musealen Sammlungsbeständen.

Wir erwarten außerdem ein Interesse an moderner Kommunikations- und Vermittlungsarbeit. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz (Vollzeit: 40 Stunden/Woche, flexible Arbeitszeiten). Aufgrund der spezifischen Öffnungszeiten der Schlösser kann gelegentliche Wochenend- und Feiertagsarbeit nicht ausgeschlossen werden; eine entsprechende
Einsatzbereitschaft wird vorausgesetzt. Die Vergütung kann, bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe 9b TVL erfolgen. Arbeitsort ist Dessau-Roßlau.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern werden insbesondere Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation
bevorzugt berücksichtigt.

Für fachspezifische Auskünfte zum Tätigkeitsgebiet wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Anette Froesch, Abteilungsleiterin Schlösser und Sammlungen (Tel.: 0340 646 15 35, 0151 19 546 179).
Bewerbungs- und Reisekosten können nicht erstattet werden. Wird die Rücksendung der Unterlagen erwünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag erforderlich.
Bitte richten Sie ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen bis zum 31.01.2023 (Datum des Poststempels) an die Anschrift:

Kulturstiftung
Dessau-Wörlitz Referat Haushalt/Personal/Organisation

Ebenhanstraße 8

D-06846 Dessau-Roßlau

oder per Mail an bewerbung@gartenreich.de.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet bzw. gelöscht.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2023