Mitarbeiter/in digitale Filmarbeit

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Wiesbaden-Biebrich

Das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in digitale Filmarbeit  in Teilzeit (32 Stunden/Woche) für das Filmarchiv des DFF am Standort Wiesbaden-Biebrich.

Das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Frankfurt am Main ist eine führende internationale Filmerbe-Institution. Es vereint Museum, Kino, Archive und Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen, Forschung und Digitalisierungsprojekte sowie zahlreiche Bildungsangebote. Von Frankfurt am Main aus unterhält das DFF Beziehungen zu Institutionen und Initiativen weltweit und baut Brücken vom Filmerbe in die digitale Zukunft.

Sie arbeiten im Rahmen des Projekts „Förderprogramm Filmerbe“ in Abstimmung mit der Projektleitung in einem Team mit Kolleginnen und Kollegen. Innerhalb des Projekts werden von ausgewählten Filmtiteln die analog vorhandenen Materialien zur Herstellung digitaler Verleihkopien hochauflösend digitalisiert.

IHRE AUFGABEN

  • Kontrolle der angelieferten Digitalisate
  • Speicherung und Sicherung der Digitalisate
  • Videobearbeitung
  • Erstellung der jeweils benötigten, unterschiedlichen digitalen Ausgabeformate
  • DCP-Erstellung mittels der EasyDCP Software Suite
  • Metadatenverwaltung mittels der Datenbank des Filmarchivs

IHR PROFIL

  • Berufsausbildung Mediengestalter/in Bild und Ton oder Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste oder vergleichbare Qualifikation
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Sorgfältigkeit und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit sowie lösungs- und nutzerorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse im Umgang mit den gängigen Schnittprogrammen (Adobe CC, Premiere)
  • Kenntnisse im Umgang mit und Erstellung von verschiedenen digitalen Ausgabeformaten
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in den Umgang mit der EasyDCP Software Suite & DaVinci Resolve Studio Software
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem hauseigenen Datenbankprogramm
  • Gute Anwenderkenntnisse MS Office

Die Stelle ist befristet bis zum 30.04.2020. Eine Tarifeingruppierung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Bund.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) übersenden Sie uns bitte nur elektronisch und nur im pdf.-Format unter Angabe des Betreffs Stellenausschreibung digitale Bildarbeit an folgende E-Mail-Adresse:

bewerbungen@dff.film

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.06.2019