Mitarbeiter:in für die Museumsshops

Literaturmuseen

Lübeck

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Kulturstiftung der Hansestadt Lübeck ein/e Mitarbeiter:in für die Museumsshops der Literaturmuseen in Lübeck für 24 Std/Woche.

Die Kulturstiftung betreibt mit dem Buddenbrookhaus und dem Günter Grass-Haus zwei Museen, die Literaturnobelpreisträgern gewidmet sind. Beide Häuser verfügen über Museumsshops, in denen Literatur von und über die Familie Mann und Günter Grass, Lübeck-Literatur, besondere Geschenkartikel sowie Graphiken und Skulpturen angeboten werden. Auch die Museumsshops des Museumsquartiers St. Annen, des Museum Behnhaus Drägerhaus und den Museums Holstentor sind durch ein vielfältiges und hochwertiges Sortiment an Ausstellungskatalogen und Geschenkartikeln gekennzeichnet.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

  • Zentraler Einkauf für das Shopsortiment aller Lübecker Museen
  • Rechnungsverarbeitung, Versand von Waren/Eintrittskarten, Kommissionseingänge und -abrechnungen, Gutschrifts- und Reklamationsverarbeitung
  • Arbeit mit Warenwirtschaftssystem BeckerBillett für Wareneingang- und Ausgangsbuchungen, Artikelpflege und Rechungserstellung
  • den Verkauf von Eintrittskarten, Büchern, Kunst (Lithografien, Radierungen, Skulpturen) und weiteren Artikeln aus dem Sortiment

Wir erwarten

  • Motivation und Erfahrung im Bereich Einkauf und Buchhandel
  • Selbstständiges, organisiertes Arbeiten und die Bereitschaft, sich mit Ideen einzubringen
  • Freude am Verkauf
  • Kundenorientiertheit, Belastbarkeit, gepflegtes Auftreten und gute Umgangsformen
  • sichere Deutschkenntnisse und Grundkenntnisse in Englisch
  • Wünschenwert: Erfahrungen mit dem Warenwirtschaftssystem TOP II BeckerBillett o.ä. sowie Vertrautheit mit der Literatur der Familie Mann und Günter Grass

Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 6.3.2020 per E-Mail an julia.bock@luebeck.de

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich werden Menschen mit Migrationshintergrund und entsprechender Qualifikation aufgefordert, sich zu bewerben, da uns die Repräsentanz der kulturellen Vielfalt unserer Gesellschaft wichtig ist. Wir fördern ebenfalls die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.03.2020