Mitarbeiter*in für die Sicherungszentrale

Badisches Landesmuseum

Karlsruhe

Das Badische Landesmuseum Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Termin, nach Möglichkeit zum 01.08.2021 unbefristet in Vollzeit eine*n Mitarbeiter*in für die Sicherungszentrale

Das Aufgabenspektrum umfasst die Kontrolle und Bedienung der Melde- und Sicherungsanlagen, die Zutrittskontrolle zum Schloss (Mitarbeiter, Fremdfirmen) sowie die qualifizierte Schlüsselverwaltung.

Voraussetzungen für die Stelle sind:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit, IHK geprüfte Werkschutzfachkraft, NSL Fachkraft oder Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)
  • Berufserfahrung
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Technisches Verständnis
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Verlässliche, loyale und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Umgangsformen, gepflegtes Erscheinungsbild und sicheres Auftreten
  • Führerscheinklasse B
  • Ausbildung zum Ersthelfer sowie Brand- und Evakuierungshelfer wünschenswert
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Arbeit an Wochenenden (im Wechsel) und Feiertagen

Die Bezahlung erfolgt nach EG 5 TV-L.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte vermerken Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Anschreiben und fügen Sie den Nachweis bei.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.07.2021 an das Badische Landesmuseum, Referat Personal und Finanzwesen, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe, unter Angabe des Betreffs „Sicherungszentrale“.

Bewerbungen per Mail richten Sie bitte an bewerbungen@landesmuseum.de.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurückgesendet werden, wenn ein ausreichend frankierter, adressierter Briefumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden nach Abschluss des Verfahrens alle Unterlagen vernichtet.

Nähere Informationen zum Badischen Landesmuseum finden Sie auch im Internet unter www.landesmuseum.de

Datenschutzhinweis für Bewerber

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Badischen Landesmuseum ein wichtiges Anliegen und ist zu jeder Zeit gewährleistet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Badischen Landesmuseums verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt.

Sollten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, dann sollten Sie bitte beachten, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselte E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Fragen und Anregungen zum Datenschutz

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte. E-Mail: despina.antonatou@landesmuseum.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.07.2021