Mitarbeiter*in für museale Digitalisierungsprojekte

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Frankfurt am Main

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Museum eine*n Mitarbeiter*in für museale Digitalisierungsprojekte.

Das sind Ihre Herausforderungen:

  • Entwicklung und Umsetzung neuer zielgruppenspezifischer, digitaler Formate für verschiedene Ausstellungsbereiche in Dauer- und Sonderausstellungen sowie Weiterentwicklung bereits vorhandener digitaler Instrumente im Museum
  • Implementierung und Pflege von Inhalten sowie didaktische und mediale Weiterentwicklung des bestehenden Mediaguides (Senckenberg App) zu verschiedenen Themen und Ausstellungen
  • Konzeption und Umsetzung von digitalen Angeboten zur Barrierefreiheit in Abstimmung mit anderen SGN-Museen
  • Ausarbeitung von Projektanträgen zur Förderung von Digitalisierungsmaßnahmen an Museen
  • Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern zur Umsetzung von digitalen Vermittlungsangeboten unter Einbezug der SGN IT-Abteilung

Sie überzeugen uns mit:

  • einem Studium in dem Bereich der Medienwissenschaften oder Medienpädagogik sowie naturwissenschaftlichen Grundkenntnissen oder aber einem naturwissenschaftlichen Studium mit fundierten Erfahrungen in der Konzeption von digitalen Vermittlungsformaten
  • idealerweise ersten praktischen Erfahrungen in der Museumspädagogik in einem naturwissenschaftlichen Museum oder einer vergleichbaren Institution
  • beruflicher Erfahrung mit Digitalisierungsprojekten (bspw. Umsetzung von digitalen Exponaten)
  • Erfahrung in der Erstellung von Drittmittelanträgen sowie einem guten Gespür bei der Verfassung von populärwissenschaftlichen Texten
  • sehr guten Deutsch- sowie guten Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • idealerweise sehr guten IT-Kenntnissen (insb. CMS-Kenntnisse)
  • ausgesprochener Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie einem hohen Qualitätsanspruch, hohe Eigeninitiative und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten, dynamischen Team
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen und professionellen Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle städtischen Museen – Jahressonderzahlung – betriebliche Altersvorsorge

Rahmenbedingungen

  • Ort: Frankfurt am Main
  • Beschäftigungsumfang: Vollzeit, Teilzeit (75 %) möglich
  • Vertragsart: zunächst befristet für voraussichtlich 2 Jahre
  • Vergütung: erfolgt nach dem Tarifvertrag des Landes Hessen

Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-20024 bis zum 13.04.2020 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Frau Dr. Eva Rossmanith, eva.rossmanith@senckenberg.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 13.04.2020