Mitarbeiter:in Infoline (m/w/d)

Stiftung Stadtmuseum Berlin

Berlin

Bewerbungsende: 29.02.2024

Die Stadtmuseum Berlin GmbH sucht zum 1. April 2024 unbefristet und in Teilzeit (50 %) eine:n

Mitarbeiter:in Infoline (m/w/d)

Vergütung in Anlehnung Entgeltgruppe 3 TVöD-V VKA, Tarifgebiet Ost

Das Stadtmuseum Berlin

Das Stadtmuseum Berlin ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Deutschlands. In zurzeit fünf Museen und einem Zentraldepot bewahren und vermitteln ca. 300 Menschen Berliner Kultur und Geschichte bis zur Gegenwart. Die einzigartige Sammlung umfasst mehrere Millionen Objekte zur Kunst, Kultur und Geschichte der Stadt.

Neben den Standorten in Berlins Mitte – dem Museum Nikolaikirche, dem Museum Ephraim-Palais, dem Museum Knoblauchhaus und der Ausstellung BERLIN GLOBAL im Humboldt Forum – betreibt das Stadtmuseum Berlin das saisonal geöffnete Freilichtmuseum Museums-dorf Düppel in Steglitz-Zehlendorf. Die Stadtmuseum Berlin GmbH ist die Service-Dienstleisterin der Stiftung Stadtmuseum Berlin mit den Schwerpunkten Besucherservice, Museumsshops und Infoline.

Was Sie erwartet

Die Infoline ist am Stadtmuseum Berlin die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen von Interessierten. Hier erfahren sie Einzelheiten zu den Museen, Ausstellungen, Veranstaltungen und anderen Angeboten. Als Mitglied des Infoline-Teams sind Sie die Stimme des Stadtmuseums Berlin, die telefonisch oder per E-Mail freundlich und kompetent zu allen diesen Fragen Auskunft gibt. Sie bearbeiten Buchungsanfragen zu Einzel- und Gruppenangeboten, wie z. B. Führungen und Konzerte, und koordinieren die Museumsguides. Um jederzeit umfassend informiert zu sein, sind Sie im kontinuierlichen Austausch mit den Fachteams des Stadtmuseums Berlin sowie anderen internen und externen Beteiligten und damit wesentliche:r Partner:in für ein professionelles Informationsmanagement.

Ihre Aufgaben

  • Entgegennahme und Bearbeitung von externen und internen Anfragen aller Art
  • umfassende Beratung bei Buchungsanfragen zu Gruppen- und Einzel-angeboten
  • gemeinsame Terminplanung mit Besucher:innengruppen (z. B. Schulklassen, Reisegruppen)
  • Koordination der Museumsguides
  • Buchungen und Terminverwaltung im Besucher:innen-Managementsystem des Stadtmuseums Berlin
  • kontinuierliche Abstimmung mit den relevanten Fachteams und anderen internen und externen Beteiligten für eine erfolgreiche Durchführung und Dokumentation der Angebote
  • Mitwirkung am Informationsmanagement und an der Verbesserung des Services

Ihr Profil

  • offenes, freundliches und serviceorientiertes Auftreten
  • Deutsch- und Englischkenntnisse (jeweils fließend in Wort und Schrift)
  • Erfahrung in der Benutzung von MS Windows, MS Office sowie idealerweise von Software für Besucher:innen-management und Kassensysteme (z. B. go~mus/Korona)
  • eintragsfreies Führungszeugnis

Wünschenswert sind:

  • erste Erfahrungen im Servicebereich, vorzugsweise in einer Kultur-einrichtung
  • Kenntnisse in einer Sprache, die in unserer Stadt von einer größeren Einwanderungsgruppe gesprochen wird

Die Aufgaben erfordern:

  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie gutes Ausdrucksvermögen
  • Diversitätskompetenz
  • Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Interesse an den Angeboten des Stadtmuseums Berlin sowie an der Geschichte Berlins

Was wir Ihnen bieten

  • eine interessante Tätigkeit an der Schnittstelle von Mensch und Kultur
  • die Mitwirkung in einem kleinen, engagierten Team
  • einen Arbeitsvertrag in Anlehnung an den TVöD-V VKA, Entgeltgruppe 3, Stufe 1, Tarifgebiet Ost, zzgl. Jahressonderzahlung
  • einen Zuschuss zu einem Firmenticket bzw. zum Deutschlandticket

Wen wir besonders zur Bewerbung auffordern

Wir sind ein vielfältiges Team mit unterschiedlichen Hintergründen und Lebensrealitäten. Eine offene und diskriminierungsfreie Arbeitskultur ist uns sehr wichtig. Daran arbeiten wir gemeinsam im Sinne einer lernenden Organisation stetig weiter. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerber:innen marginalisierter Perspektiven.

Wir gewährleisten die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die genannten Anforderungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Wie Sie sich bewerben können

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, aktueller Lebenslauf, Zeugnisse sowie ggf. Kündigungsfrist) senden Sie bitte unter Angabe Ihrer gewünschten Wochenarbeitszeit bis zum 29. Februar 2024 unter dem Kennzeichen I-02/24 ausschließlich per E-Mail in einem gebündelten PDF-Dokument (max. 10 MB) an: besucherservice@stadtmuseum.de

Sollten Sie keine EU-Staatsbürgerschaft besitzen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte eine Kopie Ihres Aufenthaltstitels mitsamt Arbeits-erlaubnis bei. Durch die Bewerbung entstehende Reisekosten werden von uns nicht erstattet.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an den angegebenen Kontakt. Bei allen weiteren Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse.

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.02.2024