Mitarbeiter:in (m/w/d) für den Bereich Mediale Vermittlung

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf

Schleswig

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf  – Abt. Bildung und Vermittlung – sucht für den Standort Schleswig zum 01.06.2022 oder früher eine/einen

Mitarbeiter:in (m/w/d) für den Bereich Mediale Vermittlung

in Teilzeit mit 25 Wochenstunden im Rahmen einer Elternzeitvertretung für die Dauer von zunächst einem Jahr.

Die Museumsinsel Schloss Gottorf in Schleswig ist Teil der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen und Sitz des Museums für Archäologie und des Museums für Kunst und Kulturgeschichte. Mit verschiedenen Dauerausstellungen, jährlich wechselnden Sonderausstellungen und einem vielfältigen Vermittlungsangebot richtet sich das Haus an verschiedenste Besuchergruppen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Individualbesucher:innen und Gruppen u.v.a.

Im Bereich Bildung und Vermittlung ist die Stelle dem Team Mediale Vermittlung zugeordnet. In Zusammenarbeit mit der Teamleitung gilt es, als Standortkoordinator:in die Ausstellungsvorhaben des Museums für Kunst und Kulturgeschichte mit zu betreuen.

Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit pädagogischem und/oder fachwissenschaftlichem Schwerpunkt (vorzugsweise Kulturvermittlung, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik) wird zwingend vorausgesetzt
  • einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen in der Museumsarbeit und/oder Museumspädagogik sowie ein großes Interesse an der Umsetzung besucherorientierter Ausstellungen werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse zeitgemäßer Vermittlungsmethoden sowie die Fähigkeit zur didaktischen Aufbereitung werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse aktueller Bildungsdiskurse sowie Affinität zu digitalen Trends und Wandel sind wünschenswert
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative, sowie kreativ-konzeptionelles Denken werden vorausgesetzt
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache sowie routinierter Umgang mit EDV-Programmen (Text, Bild und Kommunikation) wird vorausgesetzt
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendarbeit wird vorausgesetzt

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung und Umsetzung von besucherorientierten Vermittlungs- und Medienkonzepten für Sonderausstellungen und -projekte in enger Zusammenarbeit mit den übrigen wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen des Museums für Kunst und Kulturgeschichte
  • Planung und Begleitung entsprechender medialer Vermittlungsangebote für diverse Besuchsgruppen (u.a. Text, Begleitmedien, didaktische Objekte, audiovisuelle und interaktive Medien)
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des digitalen Vermittlungsangebots der Landesmuseen

Wir bieten:

  • ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenspektrum in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein anregendes Arbeitsumfeld in einem engagierten, kollegialen und interdisziplinären Team
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L bis E11), betriebliche Altersversorgung (VBL), betriebliches Gesundheitsmanagement sowie umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Die Stiftung fördert aktiv die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 01.05.2022 an Bewerbung@landesmuseen.sh (unsere Datenschutzhinweise finden Sie auf unserer Homepage https://landesmuseen.sh/de/datenschutz/bewerber).

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!