Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Haustechnik

Museumslandschaft Hessen Kassel

Kassel

Bewerbungsende: 17.02.2023

Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Mitarbeiter (m/w/d) in der Haustechnik

unbefristet in Vollzeit.

Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) besteht aus einer Einheit von Museen, Schlössern und historischen Gartendenkmälern, seit Juni 2013 gehören Wasserkünste und Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe zum UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Sicherstellung der Einhaltung von Arbeitssicherheitsvorgaben
  • Beachtung relevanter Vorschriften und Richtlinien (DIN, etc.)
  • Durchführung technischer Soforthilfe und Begleitung von Instandhaltungsarbeiten, Kontrolle der Gebäudetechnik, Überwachung von Wartungsterminen, Koordination von Fremdfirmen
  • Begleitung hausinterner Veranstaltungen (Aufbau, usw.)
  • Betreuung, Bedienung und teilweise selbständige Wartung der technischen Anlagen mit Kontrolle von haustechnischen Anlagen
  • Fehleranalyse, Störungsdiagnose und -beseitigung an allen haustechnischen Anlagen
  • Rufbereitschaft (auch an Wochenenden/Feiertagen) nach Einsatzplan

Ihr Profil:

Voraussetzung für die Bewerbung ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem technischen oder handwerklichen Beruf, vorzugsweise im Bereich Klempner, Klima-, Lüftungs- oder Sanitärtechnik, Heizung- Gas- oder Wasserinstallation sowie langjährige Berufserfahrung. Vorteilhaft wären weitreichende Kenntnisse in haustechnischen Gewerken (Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär) sowie Erfahrung im Gebäude-, Liegenschafts- und Anlagenbetrieb sowie der Anlageninstallation, der Störungsdiagnose und -beseitigung. Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Engagement, Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit sowie Führerschein der Klasse B sind unerlässlich. Die Bereitschaft zu Fahrten mit dem eigenen PKW gegen Reisekostenerstattung wird vorausgesetzt.

Wir bieten eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 7 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online unter

https://stellensuche.hessen.de/sap/bc/ui5_ui5/sap/zer5_ccu/index.html#/postingdetail/0050568426A61EDDA5AD3E5F26533624

bis zum 17.02.2023 unter Angabe der Kennziffer MHK 1.04/2023.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.02.2023