Mitarbeiter*in (m/w/d) Controlling und Administration

Museum für Kunst und Gewerbe

Hamburg

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) ist eines der wichtigsten Häuser für Gestaltung in Deutschland. Seine Sammlungen reichen von der Antike bis zu den Innovationen der Gegenwart und umfassen den europäischen, den islamischen und fernöstlichen Kulturraum. Das Museum versteht sich als ein Haus für Diskurse und sieht die Frage der Gestaltung unserer Welt als eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. In diesem Sinne bemühen wir uns um Kollaboration, Inklusion, Inspiration, Transparenz und Interdisziplinarität. Unserer Aufgabe als Wissensvermittler*innen und Forscher*innen bleibt dabei zentraler Ausgangspunkt unserer Aktivitäten. Der respektvolle Umgang miteinander wie mit unseren Gästen entspricht unserem Werteverständnis als offenes Haus für Gestaltung.

Das MK&G sucht zunächst befristet auf zwei Jahre (mit Möglichkeit der Entfristung), zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in (m/w/d) Controlling und Administration Bewertungsvermutung E 10 – E 11 (TV-AVH), je nach Qualifikation in Vollzeit (100%)

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg ist ein lebendiges Haus. Seine vielfältigen Aktivitäten erfordern eine leistungsfähige und moderne Administration. Zur Unterstützung des Teams suchen wir eine fachlich versierte Person mit Affinität für Zahlen, Blick für Strukturen und Freude an der gemeinsamen Weiterentwicklung der Verwaltung. Sie arbeiten eng mit dem Vorstand und den Mitarbeiterinnen von Buchhaltung und Personal zusammen. Die Stelle ist direkt dem kaufmännischen Geschäftsführer/Vorstand unterstellt.

Ihre Aufgaben

  • Aufstellen des Wirtschaftsplans gemeinsam mit der Geschäftsführung
  • Kostencontrolling auf Kostenstellen- und Kostenträgerebene
  • Reporting (regelmäßige und anlassbezogene Auswertungen für den Zuwendungsgeber und die Geschäftsführung)
  • Liquiditätsmanagement (Liquiditätskontrolle und -planung, Erstellen von Auswertungen und Prognosen, Reporting an die Geschäftsführung)
  • fachliche Entwicklung, Begleitung und tw. Steuerung von Sonderprojekten im engen Austausch mit der Geschäftsführung
  • Zuwendungsmanagement (finanzielle Mitausarbeitung und Überprüfung von Zuwendungsanträgen, Verwaltung von Bescheiden, Abforderung von Mitteln, Erstellen von Verwendungsnachweisen)
  • Schnittstelle zu Buchhaltung, Wirtschaftsprüfern und Beteiligungsverwaltung
  • Unterstützung der Arbeiten zum Jahresabschluss
  • kontinuierliche Weiterentwicklung und Modernisierung der kaufmännischen Strukturen des Museums im engen Austausch mit der Geschäftsführung
  • Unterstützungsaufgaben im Bereich Verwaltung (Urlaubsvertretung, Unterstützung der vorbereitenden Buchhaltung bei Kapazitätsspitzen)
  • Bearbeitung von einfachen wirtschaftsrechtlichen und steuerlichen Fragen

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, der Verwaltungswissenschaft bzw. Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf mit entsprechender fachlicher Vertiefung oder gleichwertige Kenntnisse
  • von Vorteil: Berufserfahrungen in einer vergleichbaren Position, im Bereich Buchhaltung oder im öffentlichen Sektor, Erfahrung im Umgang mit ERP-Systemen (z.B. SAP)
  • ausgezeichnete Kenntnisse in Excel, sehr gute Kenntnisse in allen weiteren gängigen Office-Anwendungen
  • ein Höchstmaß an Genauigkeit, Strukturiertheit, Verlässlichkeit
  • Kenntnisse des Steuerrechts, von Vorteil: Kenntnisse des Zuwendungs- und Vergaberechts
  • Interesse an aktuellen Entwicklungen und Standards im Feld der digitalen Verwaltung
  • sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikation in Deutsch, außerdem gute Kenntnisse in Englisch
  • ein souveränes und kollegiales Auftreten
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Lust auf Neues
  • eine gute Portion Humor

 

Wir bieten

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • Vergütung und betriebliche Altersvorsorge nach Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e. V. (TV-AVH)
  • weitreichende Einbindung in die Prozesse der Geschäftsführung
  • einen besonderen Arbeitsplatz mit gesellschaftlich relevanten Themen in der Mitte der Stadt
  • ein dynamisches, vielseitiges und kollegiales Team
  • flexible Arbeitszeiten und Zuschuss zum HVV-ProfiTicket

 

Das MK&G verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Gesellschaft auch in seinem Team abzubilden und setzt sich aktiv für Chancengleichheit, Diversität sowie die Vereinbarkeit von Berufs-, Familien- und Privatleben ein. Das MK&G begrüßt die Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität. Bewerbungen schwerbehinderter bzw. ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt (der Einsatzort ist nur eingeschränkt barrierefrei).

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Alexander Stockinger, Kfm. Geschäftsführer

Tel. +49 40 428134-100 oder alexander.stockinger@mkg-hamburg.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Etwaige Vorstellungskosten können nicht übernommen werden.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 19.12.2021 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@mkg-hamburg.de. Bitte speichern Sie alle beigefügten Unterlagen in einem einzigen PDF-Dokument und beachten Sie, dass die Dateigröße des Anhangs 3,5 MB (1 Anhang) nicht überschreitet.

Über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens können Sie sich unter www.mkg-hamburg.de/datenschutz.html informieren.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.12.2021