Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Aufsichtsdienst

Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek

München

Für die Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Aufsichtsdienst in Teilzeit (15,0 Std/Woche).

Eine Aufstockung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 30,5 Std. ab Jan. 2020 ist beabsichtigt.

Die Bewerber/innen müssen über einen einwandfreien Leumund verfügen und die Bereitschaft zum Dienst an Sonn- und Feiertagen, Abendveranstaltungen wie auch in Wechselschichten mitbringen. Eine einschlägige Berufserfahrung sowie Fremdsprachenkenntnisse wären von Vorteil.

Die zu besetzende Stelle ist mit der Entgeltgruppe 3 TV-L bewertet.

Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber im Sinne des SGB IX bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt. (Art. 7 Abs. 3 BayGLG).

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 30.08.2019 erbeten an bewerbung@antike-am-koenigsplatz.mwn.de

oder

Direktion der

Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek,

Katharina-von-Bora-Str. 10, 80333 München

 

Bewerbungsunterlagen können grundsätzlich nur dann zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und geeigneter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.08.2019