Mitarbeiter/in (M/W/D) für die Museums- und Ausstellungstechnik

Doerner Institut

München

DAS DOERNER INSTUT SUCHT EINE/N Mitarbeiter/in (M/W/D) für die Museums- und Ausstellungstechnik in Teilzeit (16 Wochenstunden) und befristet bis 31.12.2020

Das Doerner Institut ist eines der größten Museumsinstitute Deutschlands und den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zugehörig. Insgesamt über 50 Restauratoren, Ausstellungstechniker und Naturwissenschaftler arbeiten hier eng zusammen, um mehr als 30.000 Gemälde und Kunstobjekte des Freistaates Bayern in seinen Münchner Museen (Alte Pinakothek, Neue Pinakothek, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne, Sammlung Schack) sowie in 13 Staatsgalerien in ganz Bayern zu erhalten, zu untersuchen und zu präsentieren.

Das Team des Doerner Instituts konserviert und restauriert die reichen Bestände der Pinakotheken in Bayern, die vom 14. Jahrhundert bis hin zur zeitgenössischen Kunst reichen, betreibt kunsttechnologische Forschung und ist verantwortlich für die Museums- und Ausstellungstechnik. Die Werkstätten, Labore und Büros befinden sich im Zentrum von München, inmitten des Kunstareals, im Gebäude der Neuen Pinakothek.

Ihre Aufgaben:

  • Auf- und Abbau von Ausstellungen
  • Beleuchtung der Ausstellungsobjekte und Kunstwerke in Sonderausstellungen
  • Bei Um- und Neuhängungen auch im Hinblick auf die Präventive Konservierung
  • das Einrichten von Medieninstallationen und Kunstinstallationen, das Arbeiten in den Kunstdepots, die Galeriepflege, das Ein- und Ausrahmen sowie diffizile Montagen von Kunstwerken
  • Mithilfe bei Kunsttransporten

Ihre Voraussetzungen:

  • Ausbildung zum Museums- und Ausstellungstechniker/in oder Erfahrungen, die mit dieser Berufsausbildung vergleichbar sind
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen / technischen Beruf
  • präzise, selbstständige und eigenorganisatorische Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Ordnungssinn und Sorgfalt im Umgang mit wertvollen Kunstwerken
  • Körperliche Belastbarkeit und Flexibilität

WÜNSCHENSWERT SIND:

Erfahrungen im Arthandling, mit der Arbeit in Museen oder in vergleichbaren Einrichtungen und dem Umgang mit Künstlern

  • Führerschein Klasse B und für Hubarbeitsbühnen
  • gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation, persönlichen Voraus-setzungen und übertragbaren Tätigkeiten nach TV-L.

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist teilzeitfähig, soweit im durch Job-Sharing die ganztätige Wahrnehmung der Aufgabe gewährleistet wird.

Haben Sie Fragen?

Gerne erteilt Ihnen die Leitung der Ausstellungstechnik, Herr Wastian, (089/23805-149) oder Frau Krauß (089/23805-155) nähere Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet.

Bewerben Sie sich

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich unter www.pinakothek.de/ueber-uns/stellenangebote bis einschließlich 31.08.2019.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!