Mitarbeiter/in (m/w/d) „Kunstareal“

Staatliche Museen und Sammlungen

München

Die Zentralen Dienste der Staatlichen Museen und Sammlungen suchen für die koordinationsstelle „Kunstareal“ München eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) ab 01.10.2019

DIE ZENTRALEN DIENSTE DER STAATLICHEN MUSEEN UND SAMMLUNGEN BEI DER DIREKTION DER BAYERISCHEN STAATSGEMÄLDESAMMLUNGEN SIND SCHNITTSTELLE UND SERVICEDIENST FÜR DIE STAATLICHEN MUSEEN UND SAMMLUNGEN IN GANZ BAYERN.

DAS KUNSTAREAL MÜNCHEN IM HERZEN MÜNCHENS IST EIN KUNST-, KULTUR- UND WISSENSCLUSTER VON INTERNATIONALEM RANG. DIE VIELFALT UND DICHTE DER MUSEEN UND AUSSTELLUNGSHÄUSER IN UNMITTELBARER NÄHE ZU DEN EBENFALLS IM KUNSTAREAL ANSÄSSIGEN MÜNCHNER HOCHSCHULEN UND KULTURELLEN EINRICHTUNGEN ERMÖGLICHEN EINE EINMALIGE VERBINDUNG.

IHRE AUFGABEN:

Aufgabenschwerpunkt ist die Fortführung und Betreuung der bestehenden Projektstruktur für das Kunstareal München, worunter u.a. die Abstimmung mit allen Projektbeteiligten sowie die Entwicklung, Koordinierung und Umsetzung zentraler Aufgaben wie geeigneter Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen einschließlich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fallen.

Ihre Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Kulturma­nagement, Kunst- und Kulturwissen­schaften oder vergleichbaren Fachrichtun­gen
  • ausgewiesene mehrjährige Berufserfah­rung im Kunst-, Kultur- oder Veranstal­tungsmanagement
  • sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, zu­mindest in Englisch
  • überdurchschnittliches Engagement, Teamfähigkeit, Kreativität, Kommuni­kations- und Organisationstalent, die Bereitschaft, sich schnell in ein komplexes Themenfeld einzuarbeiten, sowie die Fähigkeit zur Innovation setzen wir als selbstverständlich voraus

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse in Marketing, BWL und Projektma­nagement sowie Verwaltungserfahrung

Wir bieten Ihnen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die zu besetzende Stelle ist mit der Entgeltgruppe 13-TV-L be­wertet.

Die Stelle ist teilzeitfähig, soweit im Job-Sha­ring die ganztägige Wahrnehmung der Auf­gabe gewährleistet ist.

Die Gleichstellung al­ler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbun­gen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich:

Mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsun­terlagen bewerben Sie sich bitte bis spätes­tens 6. September 2019 unter www.pinako­thek.de/ueber-uns/stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.09.2019